Klein aber fein – Die SRH FernHochschule Riedlingen

Der Bildungsmarkt ist groß und auch das Angebot im Fernstudienbereich ist riesig. Viele Fernhochschulen bieten ähnliche Studiengänge an und die Frage, welche Fernhochschule nun die Richtige ist, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Und das ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig. Schließlich ist die Wahl der Fernhochschule einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einem erfolgreichen Fernstudien Abschluss.

Eine schlechte Wahl kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld und vor allem Nerven. Und Fernstudieren soll ja schließlich auch Spaß machen ;). Man sollte sich daher ruhig die Zeit nehmen und sich ausführlich über die Studien- und Serviceangebote der einzelnen Fernhochschulen informieren. Denn oft sind es gerade die kleineren Hochschulen, die durch ihre besonderen Fernstudienmodelle überzeugen. Ich möchte in diesem Artikel eine dieser kleineren Fernhochschulen vorstellen, die SRH FernHochschule Riedlingen.

Wer ist die SRH FernHochschule Riedlingen?

Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die SRH FernHochschule Riedlingen nicht von Anfang an bekannt war. Ich bin erst später auf das Angebot dieser Fernhochschule gestoßen und finde neben dem interessanten Studienangebot vor allem das Riedlinger Fernstudienmodell interessant.

Die SRH FernHochschule Riedlingen ist eine von sechs Hochschulen im Hochschulverbund des Bildungs- und Gesundheitskonzerns SRH in Heidelberg. Sie ist eine staatlich anerkannte Fernhochschule mit Sitz in Riedlingen und verfügt über Studienzentren in ganz Deutschland.

Mit knapp 2000 Studierenden zählt die SRH FernHochschule Riedlingen zwar nicht zu den größten Anbietern auf dem Bildungsmarkt, dafür setzt sie in besonderem Maße auf hohe Qualität des Fernstudiums. Kleine Lerngruppen, persönliche Betreuung und eine im Vergleich sehr geringe Abbrecherquote garantieren eine hohe Wertigkeit des Fernstudiums. So spricht die FH Riedlingen z.B. von “Ihren” Professoren und “Ihren” Betreuern, wodurch hervorgehoben wird, dass direkte Kommunikationsmöglichkeiten mit Professoren, Dozenten und dem Hochschulteam für die FH Riedlingen einen hohen Stellenwert genießen.

Das Riedlinger Fernstudienmodell

Das Fernstudium an der SRH FernHochschule Riedlingen ist eine Kombination aus Selbststudium, Präsenzunterricht und Kommunikation über das hochschuleigene Intranet und soll ein flexibles Studieren neben dem Beruf, parallel zur  Ausbildung oder als Alternative zu einem Präsenzstudium ermöglichen.

Das Selbststudium anhand von Lehrmaterialien nimmt – wie es für ein Fernstudium nicht verwunderlich ist – den größten Teil ein. Etwa 60-70 Prozent des Fernstudiums werden in Eigenregie durchgeführt. Sämtliche schriftlichen Studienmaterialien, in denen die wichtigsten Inhalte des jeweiligen Fachgebietes zusammenfassend aufbereitet wurden, erhält man direkt nach Hause zugeschickt. Die Studienbriefe sind nach didaktischen Gesichtspunkten gestaltet, übersichtliche aufgebaut und enthalten Übungsaufgaben, mit denen man seinen Lernfortschritt jederzeit überprüfen kann.

Ein weiterer, wichtiger Bestandteil des Riedlinger Fernstudienmodells sind die Präsenzphasen. Ca. 20-30 Prozent der Studieninhalte werden in freiwilligen Präsenzveranstaltungen vermittelt. Die Präsenzen, die alle Übungs- und Seminarcharakter haben, finden an jeweils vier Wochenenden im Semester statt. Im Sommersemester werden die Präsenzphasen in den Monaten März bis Juni, im Wintersemester im Zeitraum von September bis Dezember durchgeführt. Sie finden im Abstand von etwa drei bis vier Wochen freitags von 16.00 bis 21.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 17.00 Uhr statt. Nur im Studienzentrum Springe gilt eine abweichende Regelung von drei Präsenzwochen pro Semester.

Die Präsenzveranstaltungen sind zwar freiwillig, können aber zeitlich gut in den Berufsalltag integriert werden. Zum Besuch der Veranstaltungen kann man einfach eines der 12 Studienzentren in seiner Nähe besuchen:

Der Präsenzunterricht dient nicht nur zum Üben und Vertiefen des Lernstoffs, sondern vor allem auch zum persönlichen Austausch mit Professoren und Lehrbeauftragten. Mit ihnen kann man die Inhalte des Studienmaterials diskutieren, während des Fernstudiums aufkommende Fragen klären und die Anwendung betriebswirtschaftlichen KnowHows einüben.

Neben dem Selbststudium und den Präsenzphasen fallen noch ungefähr 10 Prozent auf die Betreuung über das hochschulinterne Intranet e-Campus. Auf dem e-Campus kann man sich mit Kommilitonen austauschen, Lerngruppen bilden und an virtuellen Lerngruppen teilnehmen. Natürlich kann man auch neben dem e-Campus jederzeit persönlichen Kontakt mit Professoren, Lehrbeauftragten, Mitstudierenden, sowie der Hochschulverwaltung aufnehmen.

Das Riedlinger Fernstudienmodell zeigt deutlich, dass ein Fernstudium keine Isolation bedeuten muss. Natürlich ist und bleibt das Selbststudium von zuhause aus der Hauptbestandteil des Fernstudiums, aber obige Grafik des Riedlinger Modells zeigt noch mal schwarz auf weiß, wie es sein sollte. Denn Präsenzen und die virtuelle Kontaktaufnahme sind – wenn auch freiwillig – wichtige Bestandteile eines Fernstudiums und können den Erfolg nachhaltig beeinflussen.

Das Studienangebot der FernHochschule Riedlingen

Wie bereits eingangs erwähnt bei der Wahl der richtigen Fernhochschule vor allem das Studienangebot entscheidend. Denn in die engere Wahl kommen meistens nur die Anbieter, die auch das gewünschte Studienfach und die gewünschte Studienrichtung im Programm haben. Und meiner Meinung nach kann die SRH FernHochschule Riedlingen – neben dem Fernstudienmodell – gerade beim Studienangebot punkten.

Dieses ist zwar überschaubar, aber auch hier kann man sagen: “Klein, aber fein” oder “Klasse statt Masse”. Neben Bachelor- und Masterstudiengängen bietet die FernHochschule Riedlingen auch akademische Weiterbildungsmöglichkeiten an:

Das Angebot der Hochschule umfasst insgesamt fünf Bachelor-Studiengänge, die interdisziplinäre Kenntnisse in den Bereichen Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.), Wirtschaftspsychologie (B.A.), Betriebswirtschaft (B.A.), sowie Gesundheitsmanagement (B.A.) und Sozialmanagement (B.A.) vermitteln.  Der Studiengang Gesundheits- und Sozialwirtschaft wird in der bisherigen Form zum Wintersemester 2011/12 letztmalig angeboten und später durch die neuen Studiengänge Gesundheitsmanagement (B.A.) und Sozialmanagement (B.A.) ersetzt.

Betriebswirtschaft ist als Studienfach vielleicht keine Überraschung, aber gerade spezielle Studiengänge, wie Lebensmittelmanagement und -technologie und Gesundheits- und Sozialmanagement können für den ein oder anderen interessant sein.

Das Thema Gesunde Ernährung bildet den Schwerpunkt des Bachelor-Studiengangs Lebensmittelmanagement und -technologie. Als Fernstudent erwirbt man hier essentielle Kompetenzen und Grundlagen-KnowHow in den Bereichen Ernährungsphysiologie, Ernährungspsychologie, sowie Ernährungsmedizin. Sowohl praxiserfahrene Techniker, als auch Neueinsteiger erwerben in diesem Studiengang ein breites Fundament für eine zukünftige Karriere im  Lebensmittelmanagement.

Neben der gesunden Ernährung spielt auch das Thema Gesundheit eine immer wichtigere Rolle. Der Gesundheitsmarkt befindet sich im Wandel, Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickeln sich zu eigenständigen Wirtschaftsbetrieben und damit werden auch die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte zunehmend komplexer. Denn neben medizinischen und gesundheitsspezifischen Qualifikationen sind mittlerweile auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen unverzichtbar. Und genau diese Kenntnisse vermittelt der Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement. Beim Bachelor-Studiengang Sozialmanagement wird die Betriebswirtschaft mit  dem Fachwissen des Sozialwesens kombiniert.

Auch Wirtschaftspsychologie ist ein äußerst beliebtes Studienfach.  An der SRH FernHochschule Riedlingen kann man sich im Laufe des Fernstudiums später auf den Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie oder Markt- und Werbepsychologie spezialisieren.

Im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft kann man als Fernstudent an der FH Riedlingen zwischen folgenden neun verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten wählen:

  • Accounting & Controlling
  • Banking & Finance
  • Project Management
  • International Management
  • Sports Management
  • Retail & Distribution
  • Hotel & Tourism Management
  • Health Care Management
  • Social Management

Die interessenbezogene Spezialisierung auf ein bestimmtes Fachgebiet und der spätere Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) sind eine wichtige Voraussetzung für einen schnellen Berufseinstieg und eine zukünftige Karriere im Management. Die im Fernstudium erworbenen Schlüsselqualifikationen und das praxisnahe Wissen bieten eine fundierte Grundlage für anstehende Führungsaufgaben.

Alle Bachelor-Fernstudiengänge sind modular aufgebaut sind und umfassen sechs bis sieben Semester. Man kann sich bereits zu Beginn jedes Semesters entscheiden, ob man die Module und Fächer in einem Zeitsemester absolvieren oder auf zwei Zeitsemester aufteilen möchte.

Das Fernstudium bietet neben der Flexibilität auch einen starken Bezug zur Praxis. Alle Professoren und Dozenten unserer Hochschule verfügen neben ihren akademischen Qualifikationen über praktische Managementerfahrungen. Die Bachelor-Studiengänge sind interdisziplinär konzipiert und vermitteln ein breit angelegtes Wissen. Die große Auswahl an vielfältigen Spezialisierungen ermöglicht den Studierenden, das für sie passende Profil zu finden und mit den internationalen Abschlüssen Bachelor of Arts oder Bachelor of Science beruflich durchzustarten.

Neben den Bachelor-Fernstudiengängen bietet die SRH FernHochschule Riedlingen auch die Möglichkeit, sich auf Master-Niveau weiterzuqualifizieren. In den drei  Master-Studiengängen Business Administration (MBA), Health Care Management (M.A.), Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management (M.A.), sowie Wirtschaftspsychologie & Change Management (M.Sc.) werden alle Kompetenzfelder für Managementqualifikationen vermittelt. Auch die Master-Fernstudiengänge sind modular aufgebaut. Sie umfassen insgesamt vier Fachsemester und auch hier kann man, wie bei den Bachelor-Studiengängen zu Beginn jedes Semesters entscheiden, ob man das Fachsemester in einem oder zwei Zeitsemestern absolvieren möchte.

Der Master-Studiengang Business Administration (MBA wurde zum Sommersemester 2011 neu konzipiert und  in einem Mobile-Learning-Konzept konsequent weiterentwickelt. Dabei können die Studierenden alle bewährten und akkreditierten Lerninhalte dieses Studiengangs digital über ihr iPad abrufen, welches ihnen zu Beginn des Studiums zur Verfügung gestellt wird. Die Studieninhalte sind in einem multimedialen Mix aus Texten, Videos und Podcasts aufbereitet. Als Student kann man die  Studieninhalte bequem per iPad oder PC lernen und bearbeiten, wo und wann man möchte. Bei der fachlichen Vertiefung hat man die Wahl zwischen den drei Spezialisierungen „Finanzmanagement“, „Marketing“ sowie „Personalmanagement“.

Das Studienangebot der SRH FernHochschule Riedlingen wird durch Weiterbildungsmöglichkeiten auf akademischem Niveau vervollständigt. So kann man innerhalb von ein bis drei Jahren Abschlüsse als Management-Assistent/in (SRH) oder (bei den Hochschulzertifikatskursen “Betriebswirtschaft (SRH)”, “Gesundheits- und Sozialmanagement (SRH)”, sowie “Gesundheitsmanagement für Mediziner”) die Abschlüsse Betriebswirt/in (SRH), bzw. Betriebswirt/in (SRH/HB) erlangen.

Studieren ohne NC und lange Wartezeiten

Der Numerus Clausus ist ja bei vielen Studiengängen ein leidiges Thema, doch an der SRH FernHochschule Riedlingen bekommen, mithilfe des flexiblen Studienkonzepts alle Bewerber einen Studienplatz, die die hochschulrechtlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Gerade bei beliebten Studiengängen, wie Wirtschaftspsychologie, Betriebswirtschaft oder MBA, die an vielen anderen Hochschulen einen hohen NC erfüllen müssen, sind Studienangebote ohne NC immer gerne gesehen ;).

Auch lange Wartezeiten entfallen bei einem Fernstudium an dieser Hochschule, denn sowohl Studienbeginn, als auch Studienort und Studiendauer können individuell bestimmt werden. Auch ohne NC und Wartezeiten bleibt das Fernstudium an der SRH FernHochschule Riedlingen den Studiengängen “normaler” Hochschulen gleichgestellt und stellt somit ein vollwertiges akademisches Studium dar, welches ganz nach den persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen gestaltet werden kann.

Kurz & bündig

Klein, aber fein – Die SRH FernHochschule Riedlingen bietet nicht nur ein interessantes und spezielles Studienangebot, sondern auch ein ganzheitliches Fernstudienmodell, welches ihren Fernstudenten auf persönliche Weise praxisnahes Wissen vermittelt. Die Hochschule bietet eine Vielzahl an freien Studienplätzen und ermöglicht es Interessierten, auch ohne Top-NC, ihr Wunschfach in ihrer Stadt zu studieren und das Fernstudium individuell auf die persönliche Lebenssituation auszurichten.

Die Hochschule wurde als erste deutsche Fernhochschule vom Wissenschaftsrat für die Höchstdauer von zehn Jahren akkreditiert. Alle Studiengänge sind selbstverständlich programm-akkreditiert.  An diesen beiden Gütesiegeln lässt sich die Qualität der SRH FernHochschule Riedlingen ablesen, die sie zu einer ganz besonderen Fernhochschule macht!