Wilhelm Büchner Hochschule

Wilhelm Büchner Hochschule

>> Kostenlos Infomaterial anfordern

Die Wilhelm Büchner Hochschule wurde im Jahre 1997 (damals noch als „Private FernFachhochschule Darmstadt“) gegründet und gehört zur Klett Gruppe, einem der größten Bildungsanbieter in Europa.

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist Deutschlands größte private Hochschule für Technik und bietet die wesentlichen technischen Studiengänge für die Industrie an. Das Studienangebot erstreckt sich über die vier Fachbereiche Informatik, Ingenieurwissen­schaften, Energie-, Umwelt- und Verfahrens­technik, sowie Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Innerhalb der Fachbereiche werden technische Kernkompetenzen mit integrieren Disziplinen aus Management, Führung und Kommunikation verknüpft.

Im Bereich der Masterstudiengänge werden drei International Master's Degrees (in englischer Sprache) angeboten. Zusätzlich zu den grundständigen und postgradualen akademischen Fernstudiengängen bietet die Wilhelm Büchner Hochschule Weiterbildungen auf Bachelor- oder Masterniveau an.

Die Studieninhalte zeichnen sich durch Aktualität und hohen Praxisbezug aus. So studiert man in den einzelnen Fachbereichen nur Lernstoff, der in der beruflichen Praxis direkt anwendbar und vor allem auch zukunftsfähig ist. Jeder Absolvent der Wilhelm Büchner Hochschule erwirbt während des Fernstudiums profundes Fachwissen und Schlüsselkompetenzen, welche ihn nach seinem erfolgreichen Fernstudium für Fach- und Führungsaufgaben auch auf internationaler Ebene qualifizieren.

Neben dem hohen Praxisbezug des Wilhelm Büchner Fernstudiums zeichnet sich die Hochschule durch die starke Ausrichtung und Abstimmung der Studieninhalte auf erwachsene Fernstudenten aus. Durch langjährige Erfahrung kann z.B. gezielt auf die Bedürfnisse von Berufstätigen eingegangen werden, die ein hohes Maß an Flexibilität benötigen, um Arbeitsalltag, Fernstudium, sowie Familien- und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Markenzeichen der Wilhelm Büchner Hochschule ist eine qualitativ hochwertige und persönliche Betreuung in allen Phasen des Fernstudiums.

Sowohl die Professoren, Dekane, Studienleiter als auch das gesamte Serviceteam der Hochschule sind Profis im Fernstudium, kennen die Herausforderung, vor denen Berufstätige und erwachsene Fernstudenten stehen und bieten diesen ein individuelles und persönliches Studienkonzept mit umfangreichen Serviceleistungen.

Daten & Fakten

  • Deutschlands größter privater Hochschule für Technik!
  • Staatlich anerkannt, akkreditiert und zertifiziert
  • 4 Fachbereiche
  • Über 6.000 Studierende
  • 27 Bachelorstudiengänge (davon 4 Kurzstudiengänge)
  • 15 Masterstudiengänge (davon 3 in englischer Sprache)
  • Weiterbildungszertifikate auf Hochschulniveau
  • Von Industrie und Wirtschaft anerkannte Abschlüsse
  • Multimediale und praxisnahe Studieninhalte
  • Persönliche Studienbetreuung und optimale Studierbarkeit
  • Innovativer Lernmedienmix mit interaktivem Online-Campus
  • Praxisbezogene Übungen an fachspezifischen und modernen Laboreinrichtungen
  • Nur wenige obligatorische Präsenzveranstaltungen (Labore, Prüfungen)
  • Flexibles Seminarangebot mit mehreren Terminen
  • Berufspraktische Phase (bei Bachelor-Studiengängen)
  • 3-wöchiges Auslandspraktikum in den USA möglich
  • Wertvolles Mentoring (bei Master-Studiengängen)
  • Masterkolleg mit Fachvorträgen, Kolloquien, Präsentationen & Workshops zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Wissenschaftsforum zum Austausch mit Austausch mit Wissenschaftlern und Praktikern
  • Zahlreiche Fördermöglichkeiten
  • Studium auch ohne Abitur möglich!
  • 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen

Fernstudiengänge an der Wilhelm Büchner Hochschule

Das Studienangebot der Wilhelm Büchner Hochschule gliedert sich in Bachelor-Abschlüsse, Master-Abschlüsse und Weiterbildungsangebote mit Zertifikat.

Bachelor-Studiengänge an der Wilhelm Büchner Hochschule

An der Wilhelm Büchner Hochschule können nur sechs bis sieben Leistungssemestern die Studienabschlüsse Bachelor of Science (B.Sc.) oder Bachelor of Engineering (B.Eng.) erworben werden. Absolventen der Ingenieur-Studiengänge sind mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) gemäß geltendem deutschen Ingenieurgesetze dazu berechtigt, die geschützte Berufsbezeichnung „Ingenieur/Ingenieurin“ zu führen.

Wer bereits über einen Bachelor- oder Diplomabschluss verfügt, z.B. aus einem ingenieurwissenschaftlichen Studium, kann mit den Kurzstudiengängen der Wilhelm Büchner Hochschule innerhalb von nur zwei Jahren einen weiteren Bachelorabschluss erlangen. Die Kurzstudiengänge sind die verkürzte Form der grundständigen Bachelor-Studiengänge und berücksichtigen die Studienleistungen aus dem Erststudium.

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht der Bachelor-Studiengänge, die an der Wilhelm Büchner Hochschule im Fernstudium studiert werden können:

StudiengangDauerKosten gesamtKosten monatlich
FACHBEREICH INFORMATIK
Angewandte Informatik
Bachelor of Science (B.Sc.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Digitale Medien
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Game Development
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Informatik
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Informations- und Wissensmanagement
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
IT-Sicherheit
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Technische Informatik
Bachelor of Science (B.Sc.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN
Elektro- und Informationstechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Fahrzeugtechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Maschinenbau
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Maschinenbau-Informatik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Mechatronik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
FACHBEREICH ENERGIE-, UMWELT- UND VERFAHRENSTECHNIK
Chemische Verfahrenstechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Energieverfahrenstechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Kunststofftechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Lebensmittelverfahrenstechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
FACHBEREICH WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN UND TECHNOLOGIEMANAGEMENT
Energiewirtschaft und -management
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Logistik für Ingenieure
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
24 Monate7.992 Euro333 Euro
Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Logistik für Wirtschaftswissenschaftler
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
24 Monate7.992 Euro333 Euro
Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Produktion für Ingenieure
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
24 Monate7.992 Euro333 Euro
Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Produktion für Wirtschaftswissenschaftler
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
24 Monate7.992 Euro333 Euro
Technische Betriebswirtschaft
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 Monate11.988 Euro333 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
42 Monate13.986 Euro333 Euro

>> Zu den Bachelor-Studiengängen

Master-Studiengänge an der Wilhelm Büchner Hochschule

Für Studieninteressenten mit einem ersten Hochschulabschluss im Bereich Informatik, Ingenieur-/Naturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften (Bachelor oder Diplom) bietet sich mit einem Master-Programm an der Wilhelm Büchner Hochschule die Möglichkeit zur postgradualen Weiterbildung. Die Master-Studiengänge bereiten optimal auf Führungsaufgaben vor und bieten nach erfolgreichem Abschluss beste Karriereperspektiven in zukunftsträchtigen Berufsfeldern.

Folgende Master-Studiengänge werden derzeit an der Wilhelm Büchner Hochschule angeboten:

StudiengangDauerKosten gesamtKosten monatlich
FACHBEREICH INFORMATIK
Embedded Systems
Master of Engineering (M.Eng.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Medieninformatik
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Verteilte und mobile Anwendungen
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Wirtschaftsinformatik
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN
Elektrotechnik
Master of Engineering (M.Eng.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Maschinenbau
Master of Engineering (M.Eng.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Mechatronik
Master of Engineering (M.Eng.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
FACHBEREICH WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN UND TECHNOLOGIEMANAGEMENT
Engineering Management
Master of Business Administration (MBA)
18 Monate9.702 Euro539 Euro
Innovations- und Technologiemanagement
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
IT-Management
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Wirtschaftsingenieurwesen
(für Wirtschaftswissenschaftler)
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
INTERNATIONALE MASTER´S DEGREES (IN ENGLISCHER SPRACHE)
Engineering Management
Master of Business Administration (MBA)
12 Monate7.260 Euro605 Euro
IT Management
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro
Technology and Innovation Management
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate12.936 Euro539 Euro

>> Zu den Master-Studiengängen

Akademische Weiterbildung an der Wilhelm Büchner Hochschule

Neben den grundständigen und postgradualen akademischen Bachelor- und Masterstudiengängen bietet die Wilhelm Büchner Hochschule Weiterbildungsstudiengänge mit Zertifikat. Die Weiterbidlungsstudiengänge eignen sich hervorragend für eine berufliche Qualifikation auf akademischem Niveau.

Das Zertifikat der Wilhelm Büchner Hochschule ist ein wertvoller Nachweis für Weiterbildungsengagement und wertet jeden Lebenslauf auf. Die Zertifikate dokumentieren die erfolgreiche Weiterbildungsmaßnahme auf Hochschulniveau und ebnen den Weg zu verantwortlichen Positionen im Management.

Das Weiterbildungsangebot der Wilhelm Büchner Hochschule umfasst folgende Hochschulzertifikate:

Weiterbildungs-ZertifikateDauerKosten gesamtKosten monatlich
VOR DEM STUDIUM
Vorkurs Mathematik2 Monate500 Euro250 Euro
WEITERBILDUNG AUF BACHELORNIVEAU
Angewandte Mathematik9 Monate2.844 Euro316 Euro
Digitales Energiemanagement und
Energiesysteme
9 Monate2.844 Euro316 Euro
Digitale Medien9 Monate2.844 Euro316 Euro
Leit- und Sicherungstechnik12 Monate3.792 Euro316 Euro
Mathematik für Studierende
ingenieurwissenschaftlicher Fächer
5 Monate1.750 Euro350 Euro
Mathematik für Studierende
wirtschaftswissenschaftlicher Fächer
3 Monate1.050 Euro350 Euro
Professional Software Engineering12 Monate3.540 Euro295 Euro
Wirtschaftsinformatik9 Monate2.844 Euro316 Euro
WEITERBILDUNG AUF MASTERNIVEAU
Digital Leadership9 Monate3.798 Euro422 Euro
Engineering Management
Consultant Business-to-Business Marketing
9 Monate4.140 Euro460 Euro
Engineering Management
Patentmanagement/-ingenieurwesen
9 Monate4.140 Euro460 Euro
Engineering Management
Produkt- und Life-Cycle-Management
9 Monate4.140 Euro460 Euro
Engineering Management
Prozessmanagement
9 Monate4.140 Euro460 Euro
Engineering Management
Qualitätsmanagement/-ingenieurwesen
9 Monate4.140 Euro460 Euro
General Management12 Monate4.488 Euro374 Euro
Information Systems Management9 Monate3.735 Euro415 Euro
Media Production9 Monate3.735 Euro415 Euro

>> Zu den Weiterbildungs-Zertifikaten

Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule

Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule ist hinsichtlich der Lerninhalte und Ziele dem Studium an einer staatlichen Fachhochschule gleichwertig. Alle Studiengänge sind akkreditiert. Zudem verfügt die Wilhelm Büchner Hochschule über vielfache Auszeichnungen und Zertifizierungen. Das Studienkonzept ist speziell auf berufstätige Fernstudierende zugeschnitten, die neben dem Beruf einen akademischen Abschluss erlangen möchten.

Zeit- und ortsunabhängig studieren

Das Konzept des Fernstudierens hat vor allem für Berufstätige, aber auch zeitlich eingespannte Personen den Vorteil der freien Zeiteinteilung. Auch Lernort und Lerntempo können selbstständig gewählt und individuell angepasst werden.

Lernen im Methodenmix

Die Lerninhalte basieren auf einem Methodenmix aus klassischem Fernlernen mit schriftlichem Studienmaterial, Online-Studium und Präsenzphasen.

Die Studienhefte für das Selbststudium werden von ausgewählten Experten aus der Praxis verfasst, die über wissenschaftliche und pädagogische Erfahrung verfügen. Sie beinhalten zahlreiche Beispiele, Übungen, Zusammenfassungen und Prüfungsaufgaben zur Selbstprüfung. Die Hefte in gedruckter Form stehen zusätzlich als PDF zum Download zur Verfügung und bereiten gezielt auf die Klausuren vor.

Ergänzt werden die Studienhefte durch ausgewählte Fachliteratur, CD-ROMs und Softwaretools. Über StudyOnline, den Online-Campus der Wilhelm Büchner Hochschule, stehen zusätzlich zahlreiche Übungen, Informationen und Übungsklausuren mit Lösungen zur Verfügung. Zu ausgewählten Klausuren werden freiwillige, kostenpflichtige Wiederholungsveranstaltungen – sogenannte Online-Repetitorien – angeboten.

Der Versand des Studienmaterials erfolgt in vierteljährlichen Abständen. Der Rhythmus kann jedoch jederzeit geändert und an die individuelle Lerngeschwindigkeit angepasst werden.

Wenige Präsenzphasen

Die Anzahl der obligatorischen Präsenzveranstaltungen an der Wilhelm Büchner Hochschule hält sich mit maximal einer Woche pro Semester in Grenzen. Die Präsenzphasen sind generell so gestaltet, dass sie mit dem Berufsalltag vereinbar sind. Verpflichtende Präsenztermine ergeben sich vor allem aus den zu absolvierenden Prüfungen und Laboren. Für die Prüfungen werden mehrere Termine im Jahr, vor allem an Wochenenden, angeboten.

Die meisten angebotenen Seminare sind jedoch freiwillig. Dennoch kann ein Besuch hilfreich sein, da bereits im Selbststudium erworbenes Wissen vertieft und der persönliche Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten gepflegt werden kann. Die Seminare werden langfristig im Voraus veröffentlicht und mit mehreren Terminen angeboten. Neben den Präsenzphasen werden auch diverse Online-Veranstaltungen angeboten.

Projektarbeiten & Labore

Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule fördert die Fähigkeit, Projekte zielgerichtet in kurzer Zeit abzuwickeln.

Im Rahmen einer Projektarbeit kann das erlernte Know-how aus den Bereichen Projektmanagement, Prozesse im Projektteam und Projektmanagementinstrumente in einem konkreten Fall praktisch umgesetzt und vertieft werden. Die Projektarbeit wird im Team, zusammen mit anderen Studierendern, entworfen, simuliert und realisiert.

Einige Module und Fächer des Fernstudiums bieten die Möglichkeit, an Laboren teilzunehmen. Dabei handelt es sich um praxisbezogene Übungen unter Anleitung von Experten an echten Maschinen, mit marktgängige Messsysteme für Analysen und industrieüblichen Softwaretools bei Simulationen. Die Wilhelm Büchner Hochschule kooperiert mit renommierten Hochschulen und kann auf fachspezifische und moderne Laboreinrichtungen zurückgreifen.

Auslandspraktikum

Exklusiv für Studierende der Wilhelm Büchner Hochschule und ihren Partnerhochschulen wird ein 3-wöchiges Auslandspraktikum am „College of Engineering and Computer Science“ der California State University in Sacramento (USA) angeboten.

Der Auslandsaufenthalt umfasst verschiedene Seminare und Labore an modernen labortechnischen Anlagen. Zudem werden auch die Fächer Englisch und Interkulturelle Kommunikation behandelt. Über ein speziell eingerichtetes Internet-Portal besteht bereits im Vorfeld des Auslandspraktikums die Möglichkeit, sich auf das Praktikum vorzubereiten, z.B. durch Informationen zu Programminhalten und Gesprächen mit den CSUS-Professoren.

Das Auslandspraktikum ist nicht nur eine willkommene Gelegenheit, Creditpoints zu erwerben und diese später auf Prüfungsleistungen anrechnen zu lassen. Er lässt die Studierenden auch in das amerikanische Campusleben und die nordamerikanischen Lehr- und Lernweise eintauchen.

Englischsprachige Master-Studiengänge

Die International Master's Degrees der Wilhelm Büchner Hochschule (M.Sc. in IT Management, M.Sc. in Technology and Innovation Management und MBA in Engineering Management) werden alle auf Englisch abgehalten. Die Studienhefte und die Unterrichtssprache bei Veranstaltungen sind 100% Englisch. Der individuelle Kontakt zur Hochschule kann selbstverständlich weiterhin auf Deutsch erfolgen.

26 Prüfungsstandorte

Für die Teilnahme an Prüfungen bietet die Wilhelm Büchner Hochschule aktuell 26 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Zu den bundesweiten Prüfungsstandorten zählen: Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Bremen, Darmstadt/Pfungstadt, Erfurt, Freiburg, Friedrichshafen, Fulda, Göttingen, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Karlsruhe, Leipzig, Magdeburg, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Stuttgart, Trier und Ulm. In Österreich können Prüfungen in Wien, in der Schweiz in Zürich abgelegt werden.

An diesen Prüfungsstandorten können zu mehreren Terminen im Jahr Klausuren abgelegt werden. Die Termine werden im Voraus bekanntgegeben.

Persönliche Studienbetreuung

Ein Fernstudium besteht zwar zum Großteil aus Lernphasen in Eigenregie, das schließt eine persönliche Studienbetreuung aber nicht aus.

Das Team der Wilhelm Büchner Hochschule, bestehend aus Fernlehrern, Dozenten, Tutoren und Service-Mitarbeitern hilft nicht nur bei organisatorischen Fragen, sondern auch bei der zeitlichen Studienplanung, Fragen zum Lernstoff, den Aufgabenlösungen und vielem mehr. Die Tutoren bewerten und kommentieren auch die Einsendeaufgaben und geben eine individuelle Rückmeldung samt Anregungen und wertvollen Tipps.

Kostenlose Verlängerung der Betreuungszeit um 50 Prozent

Die Bachelor-Studiengänge an der Wilhelm Büchner Hochschule dauern je nach Studiengang 6 oder 7 Semester (also 3 oder 3,5 Jahre). Die Regelstudienzeit für das Masterstudium liegt bei 3 bis 4 Semestern und für das MBA-Studium bei nur 2 Semestern.

Jedoch besteht keine Verpflichtung, diese vordefinierten Zeitsemester einzuhalten. Denn im Grunde genommen gibt es an der Wilhelm Büchner Hochschule keine festen Zeitsemester, sondern Leistungssemester. Das Semester gilt erst dann als abgeschlossen, wenn die hierfür erforderlichen Leistungen erbracht wurden. Somit wird das Leistungssemester durch die erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen bestimmt. Lernrhythmus und Lerntempo können dabei selbst bestimmt werden.

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet zusätzlich zur Vertragslaufzeit eine kostenlose Nachbetreuungszeit. Sollte es die berufliche und/oder persönliche Situation erfordern, können das Fernstudium und die Betreuungszeit um die Hälfte der Regelstudienzeit verlängert werden, Zusätzliche Gebühren entstehen dadurch nicht. Während dieser Zeit besteht Anspruch auf die kompletten Studienleistungen.

Die Verlängerung der Betreuungszeit um 50 Prozent reicht i.d.R. aus, um eine flexible Gestaltung des Studiums sicherzustellen und den Abschluss zu erreichen. Sollte die kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer doch nicht ausreichen, bestehen auch nach Ablauf der Betreuungszeit Möglichkeiten, das Studium zu verlängern.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zu einem Bachelor-Studiengang bestehen mehrere Zugangsmöglichkeiten. Wer über die allgemeine Hochschulreife (Abitur), die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife, kann das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule sofort aufnehmen.

Daneben bestehen für beruflich Qualifizierte, auch ohne Abitur, Zugangsmöglichkeiten (siehe nächsten Abschnitt „Studieren ohne Hochschulreife“).

Zulassungsvoraussetzung für die Master-Studiengänge ist eine mindestens 6-semestrige akademischen Ausbildung im Bereich der Informatik, Ingenieur-/Naturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften (je nach gewähltem Master-Studiengang). Die Abschlussnote muss mindestens „gut“ betragen. Zudem werden im Masterstudium gute Englischkenntnisse vorausgesetzt (beim englischsprachigen Master IT Management auf mindestens C1-Niveau).

Bei den Master-Studiengängen „Technology and Innovation Management (M.Sc.) “ und „Verteilte und mobile Anwendungen (M.Sc.)“ gilt ein Jahr Berufserfahrung als weitere Zugangsvoraussetzung.

Für die Zulassung zum MBA-Studium wird eine akademische Ausbildung mit einem Mindestumfang von 8 Semestern oder 240 ECTS Punkten in den Bereichen Informatik und Ingenieur-/Naturwissenschaften vorausgesetzt. Auch hier muss das Gesamtprädikat mindestens „gut“ betragen. Weitere Zugangsvoraussetzungen sind eine mindestens zweijährige, einschlägige Berufspraxis nach dem Erststudium und gute Englischkenntnisse.

Studieninteressierte, die weniger als 240 ECTS-Punkte, aber mindestens 210 ECTS-Leistungspunkte nachweisen können, erhalten in Verbindung mit Brückenmodulen die Möglichkeit, die fehlenden 30 ETCS-Punkte innerhalb eines zusätzlichen Leistungssemesters zu erwerben.

Studieren ohne Hochschulreife

In vielen Fällen ist ein Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule auch ohne Hochschulreife bzw. Abitur möglich. Für beruflich Qualifizierte ohne Hochschulreife gibt es in Hessen spezielle Regelungen für den Hochschulzugang.

So berechtigt der Nachweis eines Fortbildungsabschlusses, wie beispielsweise eines z.B. Meister-, Techniker- oder Fachwirt-/ Betriebswirtabschlusses (HWK/IHK) etc., in Hessen zum Studium an allen Hochschulen.

Darüber hinaus können andere beruflich Qualifizierte eine Hochschulzugangsprüfung (HZP) ablegen, durch welche die Vorbildung und Eignung für ein Hochschulstudium in dem jeweiligen Studienbereich festgellt wird. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind ein erster berufsqualifizierender Abschluss, eine anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit zum Zeitpunkt der HZP, sowie ggf. qualifizierte Weiterbildungsnachweise einschlägig zum Studium.

Für Berufstätige reicht zu Studienbeginn lediglich eine einjährige Berufspraxis, da das erste Studienjahr auf die geforderte Dauer der Berufserfahrung und die geforderte Weiterbildung angerechnet wird.

Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule wird in dem Fall als Gaststudium begonnen. Nach zwei Semestern kann die Hochschulzugangsprüfung abgelegt werden. Nach erfolgreicher HZP erfolgt die Umschreibung zum ordentlichen Studierenden. Anschließend kann das Fernstudium ohne Zeitverlust fortgesetzt und der angestrebte Hochschulabschluss erlangt werden.

Anrechnung von Vorleistungen

Vergleichbare Leistungen aus einem vorangegangenen Studium können auf das Bachelor- oder Masterstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule angerechnet werden. Diese Möglichkeit besteht selbst dann, wenn das Erststudium nicht abgeschlossen wurde. Der Vorteil: die Anrechnung von Vorleistungen reduziert effektiv die Studienzeit – und die Studiengebühren! Je 5 angerechneter ECTS wird am Ende des erfolgreich abgeschlossenen Studiums eine Monatsrate erlassen. Eine Anrechnung lohnt sich also!

Neben akademischen Vorleistungen können auch nicht-akademische Vorleistungen abgerechnet werden. Dazu zählen nicht-universitäre Abschlüsse, wie z.B. ein IHK-Fortbildungsabschluss oder ein Abschluss als staatlich geprüfter Techniker, sowie nicht-akademische, qualifizierte Weiterbildungen.

Die jeweiligen Antragsformulare für die Anrechnung sind auf der Website der Wilhelm Büchner Hochschule zu finden. In der Regel wird innerhalb von 2 Wochen nach Vorlage der vollständigen Antragsunterlagen ein Bescheid mit den möglichen Anrechnungen der Vorleistungen verschickt.

Studiengebühren

Das Bachelorstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule kostet insgesamt zwischen 11.988 Euro und 13.986 Euro. Dies entspricht einer Monatsrate von 333 Euro. Die Kosten für die Bachelor-Kurzstudiengänge belaufen sich auf 7.992 Euro bei ebenfalls 333 Euro monatlicher Rate.

Für die Master-Studiengänge muss je nach Studiendauer mit Gesamtkosten zwischen 7.260 Euro und 12.936 Euro gerechnet werden. Die Monatsrate liegt jeweils bei 539 Euro.

Wesentlich kostengünstiger sind die akademischen Weiterbildungen mit Zertifikat, die bereits ab 500 Euro Gesamtkosten belegt werden können.

Ob Bachelor, Master oder Weiterbildung: Die Studiengebühren bleiben während des gesamten Fernstudiums konstant.

Fernstudium jederzeit starten!

Das Fernstudium kann jederzeit starten, es gibt keinen Semesterbetrieb. Die bedeutet noch mehr Flexibilität, vor allem für berufstätige Fernstudenten. Und so geht´s: Anmeldeformular auf der Website der Wilhelm Büchner Hochschule herunterladen, ausfüllen und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen an das Immatrikulationsbüro schicken. Bei erfolgreicher Immatrikulation wird innerhalb weniger Tage der Studienausweis und die Studienmaterial-Lieferung für die ersten drei Studienmonate versandt.

4 Wochen kostenlos testen!

Wer sich noch nicht sicher, hat zusätzlich zum 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrecht 2 weitere Wochen Zeit, die Leistungen und den Service der Wilhelm Büchner Hochschule in Ruhe zu testen. Innerhalb dieser 4 Wochen kann das Fernstudium jederzeit gekündigt werden. Studiengebühren entstehen dadurch nicht. Der Testmonat ist dann absolut kostenlos.

Wer zufrieden ist, kann sein Fernstudium nahtlos fortsetzen. Die 4-wöchige Probephase wird in dem Fall zur regulären Studiendauer gezählt.

Studieninfos der Wilhelm Büchner Hochschule anfordern

Fernstudenten an der Wilhelm Büchner Hochschule können beste Qualität in der Lehre, beim wissenschaftlichen Personal, sowie in der Studienbetreuung erwarten.

Nähere Informationen zum Studienangebot der Wilhelm Büchner Hochschule, den Modulen, Präsenzphasen, dem Ablauf und den Kosten, sind im Studienhandbuch zu finden, welches hier kostenlos angefordert werden kann:

Studienhandbuch kostenlos anfordern!