Wilhelm Büchner: Technische Master-Fernstudiengänge auf Englisch

International Master's Degrees

Die Wilhelm Büchner Hochschule – Deutschlands größte private Hochschule für Technik – baut ihr internationales Master-Studienprogramm weiter aus. Neben den Master-Studiengängen Technology and Innovation Management (M.Sc.) und dem MBA in Engineering Management, die bereits Anfang 2015 an den Start gingen, werden mit dem neuen englischsprachigen Master IT-Management (M.Sc.) nun insgesamt drei berufsbegleitende Master-Studiengänge in englischer Sprache angeboten.

Das englischsprachige Studienangebot richtet sich auch an ausländische Studierende. Da die Master-Fernstudiengänge als Online-Fernstudium konzipiert sind, können Studierende in anderen Ländern ohne Einschränkungen teilnehmen. Wer z.B. im Ausland tätig ist und sein Studium von dort aus absolviert, eignet sich das Wissen mit schriftlichen Studienmaterialien, Lernvideos, Online-Repetitorien und interaktiven Online-Seminaren an.

Der Online-Campus dient als Bibliothek für Studienunterlagen, sowie als Organisations- und Kommunikationsplattform und stellt einen zentralen Bestandteil des Fernstudiums an der Wilhelm Büchner Hochschule dar. Die Prüfungen werden an einem der 26 Prüfungsstandorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschrieben. Nach Absprache können die Klausuren auch an einem Prüfungsstandort nahe dem jeweiligen Aufenthaltsort abgelegt werden.

Die Studieninhalte der englischsprachigen Angebote sind auf die Anforderungen des globalen Marktes ausgerichtet. Sämtliche Unterlagen und Aufgaben der drei englischsprachigen Master-Studiengänge werden in englischer Sprache bearbeitet. Auch die Kommunikation mit Dozenten, Tutoren und Professoren findet in Englisch statt. Zudem verfügen die Professoren und Dozenten der Wilhelm Büchner University of Applied Sciences über langjährige internationale Studien-, Lehr- und Arbeitserfahrung.

Mit dem Abschluss eines englischsprachigen Master-Studiums können sich Studierende an der Wilhelm Büchner Hochschule auf eine Führungskarriere im technischen Umfeld – sowohl bei Großkonzernen, als auch bei international tätigen, mittelständischen Unternehmen – vorbereiten.

Im Folgenden sollen die drei internationalen Master-Studiengänge genauer vorgestellt werden.

M.Sc. in Technology and Innovation Management (in englischer Sprache)

Der 4-semestrige Master-Studiengang Technology and Innovation Management richtet sich vor allem an Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbarer Fachrichtungen, die zusätzlich über mindestens einem Jahr Berufserfahrung verfügen.

Der Master of Science in Technology and Innovation Management bereitet gezielt auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 vor, die mit der Informatisierung der traditionellen Industrie, dem „Internet of things“ und einer zunehmenden Ressourceneffizienz und Ergonomie Einzug hielt.

Im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement sind nicht nur qualifizierte Fachkräfte mit Wissen und Kompetenz, sondern auch mit analytischem Verständnis für forschungsorientiertes Arbeiten, insbesondere im internationalen Kontext, gefragt. Mit dem Master-Studiengang Technology and Innovation Management bauen Studierende vertiefte Management-Kompetenzen im internationalen Kontext und gezielt Kompetenzen in Technik und Forschung auf. Damit werden Absolventen auf eine breite Palette von Positionen und Karrieremöglicheiten im Rahmen der Industrie 4.0 vorbereitet.

Zu Beginn des Fernstudiums werden die Teilnehmer in die Erfolgsfaktoren des technologiebasierten Engineerings eingeführt und lernen, wie man dieses Wissen anwendet. Aufbauend auf den grundlegenden Kenntnissen der Geschäfts- und Wirtschaftsmethoden stehen die Vertiefung und Erweiterung des Fachwissens in den Bereichen Technologie- und Innovationsmanagement, sowie General Management im internationalen und technischen Kontext, auf dem Studienplan.

Im technischen Studienbereich, der sich aus drei aufeinander aufbauenden Modulen zusammensetzt, können sich die Teilnehmer für einen „Technology Track“ entscheiden, um ihr technisches Verständnis auf einem bestimmten Gebiet zu vertiefen. Zur Auswahl stehen: Energy Engineering, Materials Science und Software Technology. Das eigene Forschungsprojekt, die Literaturrecherche, sowie die abschließende Masterarbeit, bilden den Forschungsschwerpunkt des Studiengangs.

Absolventen des 4-semestrigen Master-Studiengangs verfügen nicht nur über Kompetenzen in den Bereichen Technik, Management und wissenschaftliches Arbeiten (angewandte Forschung), sondern haben auch Problemlösungskompetenz entwickelt, die in allen beruflichen Situationen angewendet werden kann.

Als Master of Science im Technologie- und Innovationsmanagement sind Sie für Führungspositionen in technisch orientierten, international agierenden Unternehmen – gerade auch an der Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Technik – und zur Übernahme komplexer Management- und Fachaufgaben im Kontext der Industrie 4.0 qualifiziert.

Wichtiges auf einen Blick:

  • Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Leistungspunkte: 120 ECTS
  • Studiendauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Studiengebühren: 12.672,- Euro bzw. 24 monatliche Teilbeträge à 528,- €
  • Zusatzkosten: 780,- Euro für die Teilnahme an der Abschlussprüfung (Englische Masterprüfung); 15,- Euro pro Unterrichtsstunde (45 Min.) für die Teilnahme an freiwilligen Präsenzveranstaltungen (obligatorische Präsenzveranstaltungen wie z. B. Laborveranstaltungen sind in den Studiengebühren enthalten)
  • Zulassungsvoraussetzungen: erster Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder einem verwandten Studiengang und mindestens einem Jahr Berufserfahrung

>> Mehr Infos zum Studiengang

MBA in Engineering Management (in englischer Sprache)

Der 2-semestrige MBA-Studiengang Engineering Management richtet sich an Ingenieure, Naturwissenschaftler oder Informatiker, die eine Führungsposition anstreben und sich neben betriebswirtschaftlichem Know-how auch moderne Management-Methoden mit praktischem Fokus aneignen möchten. Zulassungsvoraussetzungen für diesen englischsprachigen MBA sind ein erster Studienabschluss mit mindestens 240 Credit Points (z.B. 8-semestriger Bachelor), sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

Das Curriculum des MBA-Fernstudiengangs Engineering Management umfasst die Kernbereiche Corporate Management, International Management and Intercultural Communication, Strategic Innovation and Technology Management, sowie Quantitative Methods and Financial Mathematics. Durch die Wahl eines obligatorischen Wahlpflichtmoduls besteht die Möglichkeit ,eine fachwissenschaftliche Spezialisierung festzulegen. Zur Auswahl stehen die Module Collaboration Engineering, Quality Management und R & D-Management. In dem gewählten Bereich werden anschließend auch eine Vertiefungsarbeit, sowie die weiterführende Masterarbeit erstellt.

Absolventen dieses MBA-Fernstudiums profitieren von technischem und wissenschaftlichem Know-how in Kombination mit einem guten Managementtraining. Sie sind in der Lage, interdisziplinär zu arbeiten, Prozesse fachübergreifend zu planen und so anspruchsvolle und strategische Führungsaufgaben im internationalen Umfeld zu übernehmen. Darüber hinaus eignet sich das Profil des englischsprachigen MBA-Fernstudiengangs Engineering Management auch für Führungsfunktionen in Abteilungsorganisationen oder im Vorstand.

Wichtiges auf einen Blick:

  • Studienabschluss: Master of Business Administration (MBA)
  • Leistungspunkte: 60 ECTS
  • Studiendauer: 2 Semester (12 Monate)
  • Studiengebühren: 7.116,- Euro bzw. 12 monatliche Teilbeträge à 593,- €
  • Zusatzkosten: 780,- Euro für die Teilnahme an der Abschlussprüfung (Englische Masterprüfung); 15,- Euro pro Unterrichtsstunde (45 Min.) für die Teilnahme an freiwilligen Präsenzveranstaltungen (obligatorische Präsenzveranstaltungen wie z. B. Laborveranstaltungen sind in den Studiengebühren enthalten)
  • Zulassungsvoraussetzungen: mindestens 8-semestriger Studienabschluss (Umfang mind. 240 ECTS) und mindestens zweijährige Berufserfahrung nach dem Erststudium

>> Mehr Infos zum Studiengang

M.Sc. in IT Management (in englischer Sprache)

IT-Manager arbeiten in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen informationstechnischen und betriebswirtschaftlichen Prozessen. Sie entwickeln, steuern und überwachen die IT des Unternehmens (einschließlich der zugeteilten Ressourcen). Dabei tragen sie unter Berücksichtigung von Unternehmenszielen, betriebswirtschaftliche Anforderungen, Rahmenbedingungen und Geschäftsprozessen dazu bei, die Effektivität und Effizienz des Unternehmens zu verbessern.

Darüber hinaus sind IT-Manager in der Lage, moderne Informationstechnologien zu evaluieren und zu zeigen, wo sie für die Gestaltung und Optimierung des Wertschöpfungsprozesses – ob lokal oder in einem internationalen Geschäftsumfeld – von Nutzen sein können.

Das Master-Programm IT-Management an der Wilhelm Büchner Hochschule richtet sich an IT-Spezialisten, Informatiker, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Ökonomen, die Hintergrundwissen für die Implementierung und das Management von länderübergreifende IT-Strategien und IT-Dienstleistungen in leitenden Positionen bzw. im Management erwerben wollen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Master-Studium ist ein mindestens sechssemestriger Studienabschluss in der Informatik, einer Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaft, sowie nachgewiesene sehr gute englische Sprachkenntnisse (C1-Niveau).

In den ersten beiden Semestern steht in Modulen, wie „International Management and Intercultural Communication“ und „IT Innovation Management“ die Vermittlung von Kompetenzen aus den Bereichen Management und IT-Bereich auf dem Programm. Anschließend können Studierende zwei aus folgenden vier Modulen wählen und sich damit auf den Gebieten ihrer Wahl spezialisieren: IT Controlling, IT Security-Management, E-Business Management und Software Architecture and Concepts.

Nach einer Forschungsarbeit und einem Gruppenprojekt im dritten Semester, schließt der Master-Fernstudiengang IT-Management im vierten und letzten Semester mit einer Masterarbeit und anschließendem Kolloquium ab.

Absolventen des IT-Management-Masters an der Wilhelm Büchner Hochschule stellen in Unternehmen das wesentliche Bindeglied zwischen IT- und Geschäftspolitik dar. Sie sind in der Lage, betriebswirtschaftliche und informationstechnische Fragestellungen zu verknüpfen und damit hervorragend auf die vielfältigen Aufgaben im internationalen Markt vorbereitet. Neben Führungspositionen, Tätigkeiten im Projektmanagement oder einer Position in der Unternehmensberatung ermöglicht dieser Master-Abschluss auch den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Wichtiges auf einen Blick:

  • Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Leistungspunkte: 120 ECTS
  • Studiendauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Studiengebühren: 12.672,- Euro bzw. 24 monatliche Teilbeträge à 528,- €
  • Zusatzkosten: 780,- Euro für die Teilnahme an der Abschlussprüfung (Englische Masterprüfung); 15,- Euro pro Unterrichtsstunde (45 Min.) für die Teilnahme an freiwilligen Präsenzveranstaltungen (obligatorische Präsenzveranstaltungen wie z. B. Laborveranstaltungen sind in den Studiengebühren enthalten)
  • Zulassungsvoraussetzungen: mindestens 6-semestriger Studienabschluss in Informatik, Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften und Nachweis über sehr gute englische Sprachkenntnisse (C1-Niveau)

>> Mehr Infos zum Studiengang

Fazit

Die Wilhelm Büchner Hochschule bildet mit ihren drei englischsprachigen Master-Studiengängen in Technology and Innovation Management (M.Sc.), Engineering Management (MBA) und IT Management (M.Sc.) technikversierte Fach- und Führungskräfte speziell auch für Aufgaben in globalen Wirtschaftsunternehmen aus.

Die berufsbegleitenden Master sind zeitlich und örtlich flexibel und lassen sich dadurch in den individuellen Berufsalltag integrieren. Die Studienteilnehmer lernen wann und und wo sie wollen und können ihr Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule jederzeit starten.

Inhaltlich basiert das Fernstudienkonzept auf einem innovativen Methodenmix, welcher schriftliche Studienmaterialien mit Online-Studium und interaktiven Online-Seminaren (z.B. Online-Campus mit Downloads, Videos, Webinaren und aktives Netzwerken über Chats und Gruppenforen) kombiniert. Die Studieninhalte können vom PC, Tablet und Smartphone abgerufen werden und ermöglichen zeit- und ortsunabhängiges Lernen im eigenen Rhythmus. Darüber hinaus stehen für Fragen und Anregungen die Tutoren und Studienberater zur Verfügung, die einen personalisierten Online-Support bieten.

Wer sich für einen der englischsprachigen Master-Studiengänge an der Wilhelm Büchner Hochschule, findet im Studienhandbuch detaillierte Informationen zu den Studieninhalten, Studiengebühren und Zulassungsvoraussetzungen. Das Studienhandbuch kann kostenlos angefordert werden.

>> Kostenloses Studienhandbuch anfordern!

Übrigens: die ersten vier Wochen können als unverbindliches Teststudium absolviert werden. In dieser Zeit kann man z.B. die Bearbeitung der Einsendearbeiten, die Kommunikation mit anderen Kommilitonen im Online-Campus, die kostenlosen Einführungsseminare etc. ausgiebig und in Ruhe testen.

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

Kommentar hinterlassen on "Wilhelm Büchner: Technische Master-Fernstudiengänge auf Englisch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*