Laudius: Top 10 günstiger Fernkurse

Fernkurs "Buchführung und Bilanz"

Fernschulen gibt es einige, die Studienwelt Laudius sticht jedoch heraus. Wie? Mit zum Teil skurrilen Fernlehrgängen, einer dreimonatigen Probephase und vergleichsweise sehr günstigen Preisen.

Das Angebot von Laudius umfasst über 150 Fernkurse für die berufliche oder persönliche Weiterbildung oder zur Erfüllung eigener Hobbys. Ob Berufskurse, Sprachkurse, Management-Lehrgänge, Lehrgänge zur Entwicklung des Allgemeinwissens oder kreative Hobbykurse – die Auswahl an Laudius-Fernlehrgängen ist äußerst vielfältig.

Wer sich für einen Fernkurs der Studienwelt Laudius interessiert, kann innerhalb einer Minute über einen kompletten Fernlehrgang verfügen. Hierfür bietet Laudius seine Lehrgänge neben ausgedruckten Kursunterlagen in einem Ordner auch zum Download an.

Damit ist Laudius deutschlandweit der erste Anbieter von Fernlehrgängen, der die kompletten Kursunterlagen auch in digitaler Form anbietet. Wer die Kursmaterialen selbst ausdruckt und online mit PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone lernt, wird mit besonders günstige Konditionen belohnt.

Ob jung oder alt – die Lehrgänge sind so aufgebaut, dass sie Teilnehmer aller Altersstufen verständlich sind. Insbesondere Berufstätige profitieren von der Möglichkeit, sich neben einem Vollzeit- oder Teilzeitjob beruflich weiterzubilden. Auch viele Unternehmen nutzen Laudius zur Weiterqualifizierung ihrer Mitarbeiter.

Welche Fernlehrgänge bei Laudius besonders beliebt sind, zeigt die folgende Top 10.

Top 10 Fernkurse bei Laudius

Von B wie Buchführung bis T wie Trauerbegleitung – die Top 10 der am stärksten nachgefragten Fernlehrgänge der Studienwelt Laudius ist bereits ein anschauliches Abbild der großen Bandbreite an Fachbereichen.

Für wen ist welcher Fenrkurs besonders gut geeignet? Welche Inhalte werden behandelt? Und zu welchen Gebühren kann man den Fernlehrgang belegen? Hier die Antworten:

1. Fernstudium „Buchführung und Bilanz“: ab 199,- Euro Gesamtkosten

Der Fernkurs „Buchführung und Bilanz“ beschäftigt sich mit der Rechnungslegung von Unternehmen nach den handels- und steuerrechtlichen Vorschriften. Zu den Lerninhalte zählen u.a. Grundlagen der Buchführung, Buchungen im laufenden Geschäftsjahr, vorbereitende Jahresabschlussbuchungen, die Auswertung des Jahresabschlusses, sowie die beispielhafte Erstellung der Bilanz bzw. Bilanzierung.

Zudem werden die Darstellung einzelner Gesellschaftsabschlüsse bei verschiedenen Gesellschaftsformen an Fallbeispielen erläutert. Zahlreiche Beispiele, Übersichten und Tabellen tragen zur Veranschaulichung des Gelernten bei. Die Selbstkontrolle des Lernerfolgs kann unmittelbar anhand von Aufgaben mit ausführlichen Lösungen erfolgen.

Die Lernmaterialien berücksichtigen den seit Anfang 2010 gültigen neuen Rechtsstand durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BiLMoG).

Fernkurs "Buchführung und Bilanz"

Keinen Plan von Buchhaltung und Bilanzierung? Das wird dieser Fernlehrgang ändern!

Für wen ist der Fernkurs „Buchführung und Bilanz“ geeignet?

Der Fernlehrgang richtet sich vorrangig an Anfänger im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung, die für ihre (zukünftige) berufliche Tätigkeit umfangreiches Grundwissen benötigen und bislang keine oder kaum Berührungspunkte zur Buchführung hatten.

Zielgruppe sind jedoch auch Führungskräfte mit wenig Kenntnissen in der Buchführung, angehende Buchhalter und Selbstständige. Natürlich kann der Fernlehrgang auch von Interessierten belegt werden, die sich allgemein für die Themen Buchführung und Bilanzierung interessieren.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: Qualifizierter Hauptschulabschluss, jedoch keine speziellen fachlichen Vorkenntnisse, ein internetfähiger PC und einInternetzugang.
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 40 Lernhefte, keine weiteren Bücher erforderlich
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 10 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 6 Stunden)
  • Prüfungsleistung: selbstständige Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis; bei selbstständiger Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause: Laudius-Abschlusszertifikat

Fernkurs „Buchführung und Bilanz“ ab 199,- Euro belegen!

Die Studiengebühren für den Fernlehrgang „Buchführung und Bilanz“ betragen bei einem Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und digitalen Studienunterlagen nur 199,- Euro ( 1 Monatsrate á 99,- Euro + 2 Monatsraten á 50,- Euro ). In Papierform betragen die Kosten 299,- Euro ( 5 Monatsraten á 59,80 Euro).

Wird zusätzlich die Unterstützung eines persönlichen Dozenten in Anspruch genommen, erhöhen sich die Studiengebühren. So kostet das Fernstudium „Buchführung und Bilanz“ mit Fernlehrerbetreuung bei einem Download der Lernunterlagen 499,- Euro (10 Monatsraten á 49,90 Euro) und in Papierform 599,- Euro (10 Monatsraten á 59,90 Euro).

Am günstigsten sind die Studiengebühren bei einem Selbststudium ohne Fernlehrer-Betreuung und Unterlagen zum Download.

Zum Kurs

2. Fernstudium „Psychotherapie (HP)“: ab 299 Euro Gesamtkosten

Der Fernkurs Psychotherapie (HP) vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse für psychotherapeutische Tätigkeiten nach dem Heilpraktikergesetz. Voraussetzung für eine Behandlung nach dem Heilpraktikergesetz  ist eine Überprüfung und Zulassung durch das Gesundheitsamt.

Der Laudius-Fernlehrgang Psychotherapie (Heilpraktiker) bereitet auf diese Überprüfung vor. Wer die Überprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz ablegen möchte, erfährt im Verlauf des Fernlehrgangs alle relevanten Themen und kann danach sicher in die Überprüfung gehen.

Das  praxisnah und strukturiert aufbereitete und verständliche Lernmaterial vermittelt neben den Grundlagen der Psychotherapie und psychotherapeutischen Verfahren, auch Wissen über zahlreiche psychischer Störungen, deren internationale Klassifikation und die Diagnose bzw. Differentialdiagnose. So werden u.a. neurotische Störungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen und Sexualstörungen behandelt.

Auch die Voraussetzungen und die Anmeldung zur Überprüfung beim Gesundheitsamt werden behandelt. Wer möchte, kann nach Abschluss des Fernlehrgangs, an einer 30-minütigen Prüfungssimulation teilzunehmen, um sich auf die bevorstehende mündliche Prüfung vorzubereiten.

Der Fernkurs Psychotherapie (HP) eignet sich jedoch nicht ausschließlich zur berufsbezogenen Nutzung, sondern auch für Laien mit Interesse an der Auseinandersetzung mit psychischen Störungen. Im letzten Fall ist eine Überprüfung und Zulassung durch das Gesundheitsamt nicht erforderlich.

Für wen ist der Fernkurs „Psychotherapie (HP)“ geeignet?

Das Fernstudium Psychotherapie bzw. Heilpraktiker ist ideal für alle, die die Überprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz ablegen und sich darauf vorbereiten möchten.

Auch Studieninteressierte der Fächer Psychologie oder Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie oder Klinische Sozialarbeit können anhand des Lernmaterials noch vor Studienbeginn wertvolles Grundlagenwissen erwerben. Weitere Zielgruppen sind (Lebens-)Berater oder Coaches, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit psychisch auffälligen oder kranken Klienten zu tun haben, sowie Personen in pädagogischen, sozialen oder pflegerischen Berufen.

Doch auch wer an Fortbildungen zu psychiatrischen oder als Laie an psychotherapeutische Fragestellungen interessiert ist, kann den Fernkurs Psychotherapie (HP) zur beruflichen oder persönlichen Weiterbildung nutzen.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter 23 Jahre + Realschulabschluss oder vergleichbarer Schulabschluss. Wir die Überprüfung beim Gesundheitsamt angestrebt: Mindestalter 25 Jahre + Realschulabschluss bzw. Volksschulbildung + einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis mit Nachweis der sittlichen Zuverlässigkeit (keine Vorbestrafung) + Gesundheitszeugnis (Nachweis der körperlichen und geistigen Gesundheit, sowie der Abwesenheit von Süchten und ansteckenden Krankheiten).
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 48 Lernhefte
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 16 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 7 Stunden)
  • Prüfungsleistung: selbstständige Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis; bei selbstständiger Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause: Laudius-Abschlusszertifikat

Fernkurs „Psychotherapie (HP)“ ab 299,- Euro belegen!

Die Gebühren für das Fernstudium „Psychotherapie (HP)“ betragen bei einem Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und Studienunerlagen zum Download 299,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 4 Monatsraten á 50,- Euro). In Papierform erhöhen sich die Studiengebühren auf 599,- Euro (10 Monatsraten á 59,90 Euro).

Das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung und digitalen Studienunterlagen kostet 999,- Euro (16 Monatsraten á 62,43 Euro) und bei Lernmaterial in Papierform 1.299,- Euro (16 Monatsraten á 81,18 Euro).

Zum Kurs

3. Fernstudium „Mode schneidern und gestalten“: ab 299 Euro Gesamtkosten

Der Fernkurs „Mode schneidern und gestalten“ liefert eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nähen, Schneidern, dem selbstständigen Designen von Mode und dem qualitätsvollen Auszubessern von Kleidungsstücken.

Zu den Lerninhalten zählen Grundlagen rund um die Materialien, verschiedene Fachbegriffe, Schnittteile und Markierungen , sowie den Übertrag von Papier auf den Stoff. Weiter wird im Fernkurs „Mode schneidern und gestalten“ gezeigt, wie man richtig Maß nimmt, den perfekten Stoff aufspürt und unterschiedliche Nähte und Stiche ausführt. Die Teilnehmer lernen sowohl das Nähen von Hand, als auch mit der Maschine und alles Wichtige zum Thema Bügeln.

Das kreative Arbeiten umfasst dann z.B. das unterschiedliche Nähen von Säumen, die Verarbeitung verschiedener Taschen verarbeiten, diverse Kragenlösungen und unterschiedliche Ärmelabschlüsse.

Kursteilnehmer, die noch keine Nähmaschine besitzen, können während der Anmeldung zum Lehrgang eine TOYOTA Nähmaschine (mit Zubehör und 3 Jahren Garantie) im Wert von 129,- Euro für nur 79,- Euro mitbestellen.

Fernkurs "Mode schneidern und gestalten"

Selber nähen, schneidern und gestalten: dieser Fernkurs zeigt, wie´s geht!

 

Für wen ist der Fernkurs „Mode schneidern und gestalten“ geeignet?

Der Fernlehrgang „Mode schneidern und gestalten“ richtet sich an alle, die Spaß am kreativen Arbeiten mit Stoffen und Mode haben. Selbst wer noch niemals genäht hat, erfährt her detailliert und z.T. mit Fotos alle wichtigen Basics.

Das Fernstudium bietet nicht nur die Möglichkeit, die eigene Kleidung auszubessern, sondern auch Mode – für sich selbst, Familie, Freunde oder Bekannte – eigenhändig zu kreieren. Für kreative Köpfe, die sich für Neues und Schönes, wie edle Stoffe und schöne Accessoires faszinieren können, ist dieser Fernlehrgang ideal!

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 36 Lernhefte, es werden keine weiteren Bücher benötigt
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 18 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs „Mode schneidern und gestalten“ ab 299,- Euro belegen!

Die Gebühren für das Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung (Download) betragen  299,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 4 Monatsraten á 50,-Euro). Bei Lernmaterial in Papierform belaufen sich die Kosten auf  399,- Euro (10 Monatsraten á 39,90,-Euro).

Das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung und Lernunterlagen zum Download kostet 599,- Euro (18 Monatsraten á 33,27 Euro), bei Lernmaterial in Papierform steigen die Gebühren auf 699,- Euro (18 Monatsraten á 38,82 Euro ).

Zum Kurs

4. Fernstudium „Kalligrafie“: ab 199 Gesamtkosten

Teilnehmer des Fernkurses Kalligrafie lernen anhand verschiedener Werkzeuge (z.B. Pinseln und Federn), Buchstaben, Wörter und Zeichen von Hand kreativ und kunstvoll zu gestalten.

Die Lerninhalte behandeln den Ursprung und die Entwicklung der Schrift, die Klassifikation der Schriften, die Konstruktion von Buchstaben, sowie typografische Fachbegriffe und Grundlagen zur Gestaltung mit Text. Die Teilnehmern lernen kreatives Gestalten mit den verschiedensten Schriften, lernen Wissenswertes zu den Themen Satz und Layout und erhalten konkrete Tipps zur Umsetzung und Weiterentwicklung der eigenen Ideen.

Überdies werden Richtlinien zur Gestaltung von Monogrammen und Initialen, Geschäftsausstattung, Anzeigen, Etiketten, Plakaten, CD-Covern, Signets und Piktogrammen vermittelt.

Wer noch nicht über die nötige Ausstattung verfügt, kann im Rahmen des Bestellprozesses für den Fernkurs Kalligrafie auch ein Produktpaket mit einem professionellen Kalligrafie-Block, diversen Stiften, einem Stiftehalter und Tinte für nur 29,90 Euro mitbestellen.

Für wen ist der Fernkurs Kalligrafie geeignet?

Der Fernlehrgang ist ideal für alle, die schöpferisch und kreativ tätig werden und mit der Kalligrafie eine einzigartige künstlerische Ausdrucksform entwickeln möchten. Zielgruppe sind u.a. Personen, die im Bereich Design tätig sind, ihr künstlerisches Tätigkeitsfeld erweitern oder ihr gestalterisches Unternehmensangebot ausbauen möchten.

Ob  persönliche Einladungen und Glückwunschkarten, professionelle Geschäftspapiere, augenfällige und individuelle Anzeigen oder künstlerisch designete Schriften, Werbemittel und Piktogramme – wer kalligrafisches Gestalten beherrscht, kann auf vielfältige Weise Alleinstellungsmerkmale entwickeln.

Alle, die an gestalterischen und künstlerischen Tätigkeiten interessiert sind, können den Fernlehrgang Kalligrafie erfolgreich abzuschließen.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 48 Lernhefte, es werden keine weiteren Bücher benötigt
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 12 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs Kalligrafie ab 199,- Euro belegen!

Im Rahmen eines Selbststudiums ohne Fernlehrerbetreuung betragen die Gebühren für den Fernkurs Kalligrafie 199,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 2 Monatsraten á 50,-Euro) bei Download der Lernmaterialien. Bei Bezug in Papierform steigen die Gebühren auf 299,- (5 Monatsraten á 59,80,-Euro).

Wer sich für das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung entscheidet, zahlt bei digitalen Kursunterlagen 499,- Euro (12 Monatsraten á 41,57 Euro) und bei Unterlagen in Papierform 599,- Euro (12 Monatsraten á 49,91 Euro).

Zum Kurs

5. Fernstudium „Pädagogik“: ab 299 Euro Gesamtkosten

Der Fernkurs Pädagogik behandelt als Wissenschaft von Bildung und Erziehung theoretische und praktische Hilfsmittel für alle Vermittlungs- und Erziehungssituationen. Die Inhalte des Fernstudiums umfassen die Bereiche Pädagogik und Erziehung und vermitteln zudem hilfreiches Knowhow in Psychologie und Soziologie

Die Teilnehmer erhalten wertvolles Handwerkszeug für Erziehung, Unterricht und Wissensvermittlung an die Hand. Neben der Geschichte der Pädagogik, und herausragenden Persönlichkeiten und Modellen der Pädagogik, erfolgt ein Vergleich zwischen Alter und Neuer Bildung und Wissenswertes zur Bildungsreform und Neuzeit.

Zu den weiteren Lerninhalten zählen zudem gesichertes Wissen zur Erziehung in den unterschiedlichen Altersgruppen, Unterricht und Unterrichtsmethoden, Lernen und Vermitteln und Didaktik.

Für wen ist der Fernkurs Pädagogik geeignet?

Das Fernstudium Pädagogik bei Laudius richtet sich an alle, die Interesse an der Pädagogik haben und ein neues Hobby entwickeln oder ein bestehendes Hobby intensivieren wollen. Zudem eignet sich der Fernlehrgang zur Wiederholung und Vertiefung von pädagogischem Grundlagenwissen.

Wer mehr über Menschen erfahren möchte, kann sich mit dem Fernkurs Pädagogik für spannende Tätigkeitsbereiche im Schul-, Bildungs- und Seminarwesen (z.B. als Übungs- oder Kursleiter, Trainer, Erziehungsberater oder Tagesmutter) vorbereiten.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 48 Lernhefte
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 12 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs Pädagogik ab 199,- Euro belegen!

Wird der Fernlehrgang Pädagogik als Selbststudiums ohne Fernlehrerbetreuung belegt, belaufen sich die Kursgebühren bei Download auf 299,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 4 Monatsraten á 50,-Euro) und in Papierform auf 499,- (10 Monatsraten á 49,90,-Euro).

Mit Fernlehrerbetreuung steigen die Kursgebühren bei Bezug des Lernmaterials in digitaler Form auf  499,- Euro (10 Monatsraten á 49,90 Euro). Unterlagen in Papierform kosten in dem Fall 599,- Euro (12 Monatsraten á 49,91 Euro).

Zum Kurs

6. Fernstudium „Kreatives Schreiben“: ab 199 Euro Gesamtkosten

Kreativ schreiben und Leser mit Geschichten fesseln – das lernt man in diesem Fernkurs. Der Fernlehrgang „Kreatives Schreiben“ vermittelt in kürzester Zeit die Kunst des kreativen Schreibens unter kompetenter Anleitung.

Ob Romane, Krimis, Kurzgeschichten, Gedichte, Erzählungen, Biografien oder Sachbücher – mit dem Fernkurs „Kreatives Schreiben“ lernt man lesenswerte literarische Texte zu Papier zu bringen. Die erlernten Techniken können sowohl im privaten, als auch im beruflichen Bereich eingesetzt werden.

Die Teilnehmer lernen Schritt für Schritt  grundlegenden Methoden, wie sie interessante und glaubwürdiger Storys erfinden, komponieren und ausformulieren. Die Lerninhalte umfassen u.a. Methoden, wie sich aus Alltagsbeobachtungen literarische Notizen, Figuren oder ganze Handlungsstränge entwickeln lassen.

Weitere Lerninhalte sind neben verschiedenen Perspektiven auch Themen wie Figurenentwicklung, Plot, Erzählperspektive, Aufbau von Szenen, Dialoge, Spannungsaufbau, sowie die lebendige Darstellung von Räumen, Gefühlen, Atmosphäre etc. Zudem werden literarischen Mittel, wie Sprachregister, Stil, Klang und Rhythmus erprobt.

Die Überarbeitung und Verdichtung von Texten anhand verschiedener Techniken, sowie Methoden des humoristischen Schreibens sind ebenfalls inhaltliche Bestandteile des Fernkurses „Kreatives Schreiben“. Interessant ist neben der Untersuchung von verschiedenen Textformen hinsichtlich ihrer Charakteristik auch die Vorstellung von Möglichkeiten, die eigenen Texte später zu veröffentlichen.

Wertvolle Techniken des kreativen Schreibens, kombiniert mit einfachen Übungen, ermöglichen den Teilnehmer dieses Fernlehrgangs die Sprache neu zu entdecken.

Fernkurs "Kreatives Schreiben"

Ein genauerer Blick auf die Umwelt, Detailverliebtheit und Fantasie sind bei diesem Fernlehrgang gefragt!

Für wen ist der Fernkurs „Kreatives Schreiben“ geeignet?

Das Fernstudium „Kreatives Schreiben bei Laudius ist auch Personen ausgerichtet, die Freude am geschriebenen Wort haben und sich die Kunst des kreativen Schreibens aneignen möchten. Wer gerne seine Umwelt erkundet, einen blick für Details besitzt, die nötige Fantasie hat und Fäden gedanklich weiterspinnt, ist in diesem Fernkurs genau richtig!

Egal, ob man das Schreiben bereits als Hobby für sich entdeckt hat oder gerne schreiben würde – der Fernlehrgang „Kreatives Schreiben“ vermittelt wichtiges Handwerkszeug. Aktive Schreiber können das Fernstudium nutzen, um bestehende Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen oder Feedback zu erhalten. Schreibanfänger erhalten mit dem Fernkurs „Kreatives Schreiben“ eine soliden Grundlage geboten, um endlich mit dem Schreiben anzufangen.

Grundsätzlich kann jeder, der Interesse am Schreiben hat, von diesem Fernlehrgang profitieren!

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 36 Lernhefte
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 9 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs „Kreatives Schreiben“ ab 199,- Euro belegen!

Das Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und Lernmaterial zum Download kann bereits ab 199,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 4 Monatsraten á 50,-Euro) belegt werden. In Papierform belaufen sich die Gebühren für das Selbststudium auf 299,- Euro (5 Monatsraten á 59,80 Euro).

Das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung kostet bei Download 439,- Euro (9 Monatsraten á 48,77,-Euro) und in Papierform 539,- Euro (9 Monatsraten á 59,88,-Euro).

Zum Kurs

7. Fernstudium Kriminologie; „ab 99 Euro Gesamtkosten

Dieser Fernkurs gewährt interessante Einblicke in die spannende Disziplin der Kriminologie. Was ist Kriminalität? Wie hat sich die junge Geschichte der Kriminologie entwickelt? Und welche Richtungen kennt die Kriminologie? Das sind nur einige wenige Fragen, die im Verlauf des Fernstudiums beantwortet werden.

Kriminologie hängt mit vielen weiteren Wissenschaften, wie etwa der Psychologie, Soziologie, Pädagogik, Rechtswissenschaften, Anthropologie, Biowissenschaften oder auch der Ökonomie zusammen, die hier beleuchtet werden.

Neben der Polizei und dem Strafrecht aus kriminologischer Sicht werden auch neue Formen des Strafens, sowie neue Wege in der Sicherheitspolitik und der Kriminologie behandelt. Die Kriminalitätsdarstellung in den Massenmedien, die Kriminalstatistik und kriminalsoziologische Theorien sind weitere Lerninhalte.

Bei den ausgesuchten Problemfeldern der Kriminologie wird u.a. auf Steuer- und Wirtschaftsvergehen, Jugend- und Ausländerkriminaltität oder soziale Brennpunkte eingegangen. Auch die Sicherheit und Freiheit als Bürger spielt in der Kriminalpolitik eine wichtige Rolle.

In diesem Fernkurs erfährt man nicht Interessantes zu Ursachen von Verbrechen und Täterprofilen, sondern auch, welche Rolle die Politik, Justiz und Polizei, das soziales Umfeld und gesellschaftliche Verhältnisse bei der Kriminalität spielen.

Nach Abschluss des Fernstudiums Kriminologie ist man in der Lage, kompetent und reflektiert über allgemeine und detaillierte Themen rund um die Kriminalität zu diskutieren.

Für wen ist der Fernkurs „Kriminologie“ geeignet?

Der Fernlehrgang ist ideal für alle, die sich für Krimis, Kriminalität und Verbrechen interessieren. Dabei kann es sich um Personen handelt, die sich über die Geschichte kriminologischen Denkens auseinandersetzen und sich selbst kriminologisches Denken erarbeiten wollen.

Auch wer sich für die verschiedenen Richtungen der Kriminalität interessiert oder das Strafrecht besser begreifen möchte, erfährt hier weitreichende Erkenntnisse über die Hintergründe krimineller Taten und viele Antworten auf Fragen rund um die Themen Kriminalpolitik und Bestrafung.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 24 Lernhefte
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 6 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs „Kriminologie“ ab 99,- Euro belegen!

Die Gebühren für den Fernlehrgang Kriminilogie betragen bei einem Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und Download des Lernmaterials nur 99,- Euro. In Papierform kostet das Selbststudium 199,- Euro (4 Monatsraten á 49,75 Euro).

Wer sich für das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung entscheidet, zahlt bei digitalem Lernmaterial 319,- Euro (6 Monatsraten á 53,16,-Euro) und bei ausgedruckten Lernunterlagen 419,- Euro (6 Monatsraten á 69,82,-Euro).

Zum Kurs

8. Fernstudium „Gepr. Personalreferent/-in (Laudius)“: ab 299 Euro Gesamtkosten

Der Fernlehrgang „Geprüfte/r Personalreferent/-in (Laudius)“ bereitet die Teilnehmer auf die vielfältigen Anforderung von Betrieben und Unternehmen an Personalreferenten vor.

Dazu zählt die gesamte Prozesskette, wie etwa die Bewerberauswahl und Einstellung, die Betreuung und Vermittlung, sowie die Weiterbildung von Arbeitskräften. Das vielfältige Tätigkeitsprodil von Personalreferenten umfasst auch Aufgaben in anderen Unternehmensbereichen, wie in der Verwaltung, im Controlling und im Marketing.

Die Lerninhalte des Fernkurses zum Geprüften Personalreferenten (Laudius) reichen von der Organisation des Personalmanagements, über Unternehmenskonzepte und Führungsstile, bis hin zu Kommunikation, Gesprächsführung und erfolgreichem Verhandeln. Weitere Inhalte sind Konfliktmanagement, Projektmanagement und Präsentation, Personalaktenführung und betriebliches Informationssystem.

Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes zu Rekrutierungs- und Auswahlverfahren, zur Personalplanung, Personalentwicklung und Personalmarketing. Sie lernen, wie sie neue Mitarbeiter integrieren, motivieren und richtig beurteilen. Neben Themen, wie Personalpolitik, Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht werden auch Vergütungssysteme, Sozialversicherung und Sozialleistungen, sowie der Umgang mit Betriebskriminalität und Mobbing behandelt.

Für wen ist der Fernkurs „Kriminologie“ geeignet?

Der Fernlehrgang richtet sich an Personen, die in der Personalbranche tätig werden und sich auf das Tätigkeitsprofil eines Personalreferenten vorbereiten möchten. Wer aktuell in einem kaufmännischen Beruf oder im Sekretariatsbereich arbeitet und sich beruflich weiterentwickeln will, ist bei diesem Fernkurs genau richtig!

Auch Personen, die in der Personalabteilung arbeiten, sich generell für das Thema Personalmanagement interessieren, eine selbstständige Tätigkeit als Personalreferent anstreben oder sich bei einem Personalvermittlungsunternehmen bewerben möchten, können von dieser Weiterbildung profitieren.

Interessierte sollten idealerweise über ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten verfügen und keine Scheu vor moderner Informationstechnologie haben. Der nächste Karriereschritt nach Abschluss des Fernstudiums kann z.B. eine Tätigkeit als verantwortlicher Personalreferent in einer Personalabteilung oder in einem Personalvermittlungsunternehmen sein.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: ein gewisses Rechtskundeverständnis, sowie kaufmännische und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, ein kompetenter Umgang mit den Office-Programmen Word, Excel und insbesondere PowerPoint, gute Deutschkenntnisse und Basiswissen in Englisch
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 32 Lernhefte, keine weiteren Bücher erforderlich
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 10 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis; bei selbstständiger Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause: Laudius-Abschlusszertifikat

Fernkurs „Geprüfte/r Personalreferent/-in (Laudius)“ ab 299,- Euro belegen!

Die Lehrgangsgebühren für das Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung belaufen sich bei der Download-Variante auf 299,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 4 Monatsraten á 50,- Euro). In Papierform kostet das Selbststudium 399,- Euro (10 Monatsraten á 39,90,-Euro).

Die Gebühren für das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung betragen bei Lernmaterial in digitaler Form 599,- Euro (10 Monatsraten á 59,90,-Euro) und in Papierform (10 Monatsraten á 69,90,-Euro).

Zum Kurs

9. Fernstudium „Nageldesign“: ab 99 Euro Gesamtkosten

Schöne Hände und gepflegte Fingernägel – beim Fernkurs Nageldesign erlernen die Teilnehmer anhand von ausführlichem Lehrgangsmaterial die Technik der Nagelmodellage. Die Lerninhalte umfassen Erstellung der Nagelmodellage auf dem Naturnagel mit Gel oder Acryl, die Nagelverlängerung mit Tips oder Tip-Spitzen, sowie die Verzierung natürlicher oder künstlicher Fingernägel.

Das Fernstudium Nageldesign lässt viel Raum zur Entfaltung der eigenen Kreativität. Ob bei der prächtigen Verzierung, farbigen Gestaltung oder Bemalung – die Möglichkeiten zum „Designen“ von natürlichen oder künstlichen Fingernägel sind schier grenzenlos.

Alles, was man als Naildesigner benötigt, sind farbiger Nagellack, Nail-Art-Pens oder Modellagematerial. Zeichnungen, genauen Fotoanleitungen, Ideen und aussagefähigen Grafiken unterstützen die Teilnehmer bei der Modellage und Verzierung von Fingernägeln. Nach Abschluss des Fernlehrgangs Nageldesign ist man in der Lage, aus jeder Hand einen wahren Hingucker zu zaubern!

Fernkurs "Nageldesign"

Wer die Technik der Nagelmodellage beherrscht, hat stets gepflegte Fingernägel!

Für wen ist der Fernkurs „Nageldesign“ geeignet?

Der Laudius-Fernlehrgang ist ideal für kreative Köpfe, die viel Wert auf feste und schöne Fingernägel legen und Zeit und Lust zum Üben mitbringen.

Dank der hohen  Teilnehmeranzahl in diesem Lehrgang, besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Anmeldung ein professionelles Produktpaket inklusive UV-Lampe für 149,- Euro (statt 619,- Euro) zu erwerben.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 24 Lernhefte, keine weiteren Bücher erforderlich
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 8 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis

Fernkurs „Nageldesign“: ab 99,- Euro belegen!

Der Fernkurs Nageldesign kann im Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und digitalem Lernmaterial bereits ab nur 99,- Euro (Einmalzahlung) belegt werden. In Papierform betragen die Gebühren 199,- Euro (4 Monatsraten á 49,75 Euro).

Das Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung kostet bei Download 299,- Euro (8 Monatsraten á 37,37 Euro) und in Papierform 399,- Euro (8 Monatsraten á 49,87 Euro).

Zum Kurs

10. Fernstudium „Trauerbegleitung“: ab 199,- Euro Gesamtkosten

Der Fernkurs Trauerbegleitung beschäftigt sich mit Hilfsmöglichkeiten für trauernde Menschen. Dabei wird schwerpunktmäßig der Verlust eines geliebten Menschen behandelt.

Trauerbegleitung ist Lebenshilfe, die die Betroffenen bei der Verarbeitung des Verlustes unterstützt und ihnen Wege aufzeigt, zukünftig mit der neuen Situation umzugehen. Neben dem Verlust eines geliebten Menschen werden im Rahmen des Fernlehrgangs auch ganz individuelle Gründe für Trauer angerissen.

Die Teilnehmer werden schrittweise mit den Grundlagen einer Trauerbegleitung vertraut gemacht, um Trauernden eine wertvolle Stütze zu sein. Doch es geht nicht nur um die Frage, was man für einen trauernden Menschen tun kann, sondern auch um professionellen Hilfsmöglichkeiten, die man selbst in Anspruch nehmen kann. Schließlich kann die Arbeit mit Trauenden sehr emotional werden. Daher ist es wichtig, sich selbst nicht aus den Augen zu lassen.

Inhaltlich geht der Fernkurs Trauerbegleitung auf Trauerrituale in verschiedenen Kulturen, die Auslöser für Trauer und die Betroffenheit der Personen im Umfeld des Trauernden ein. Trauerarbeit, also die Arbeit des Betroffenen an der Trauer, ist ein weiterer wichtiger Lerninhalt. Hierbei werden die verschiedenen Trauerphasen, die psychischen und physischen Auswirkungen in der Trauerphase des Schocks, sowie die Selbstkontrolle und die Emotionen von Trauernden beleuchtet.

Ziel ist es, das Verhalten von Trauernden und ihres Umfelds aufmerksam zu beobachten und zu verstehen. Für machen Trauernden stellt beispielsweise organisiertes Handeln ein Problem dar. Zu groß ist das emotionale Durcheinander bei einem Trauerfall. Umso wichtiger ist es, dass Betroffene auf dem Weg der Trauer zuverlässig begleitet werden.

Trauerbegleiter geleiten Trauernde auf dem Weg in ein verändertes Leben. Während der Die Phase der Reorganisation werden im Fernkurs auch Anlaufstellen für Trauernde angeführt, wo sie Trost und Halt finden können. Der Umgang mit dem letzten Willen des Verstorbenen und die Frage, wie man mit einem gescheiterten Trauerprozess umgeht, sind weitere Lerninhalte.

Neben den Grundgedanken einer Trauerbegleitung werden auch unterschiedliche Therapieansätze für einen Neuanfang nach dem Trauerfall erläutert. Viele Übungen und realistische Fallbeispiele helfen den Teilnehmern dabei, ein Lebenshelfer für Trauernde zu werden.

Für wen ist der Fernkurs „Trauerbegleitung“ geeignet?

Die Zielgruppe für den Fernlehrgang Trauerbegleitung ist weit gefasst. Das Fernstudium eignet sich z.B. für Angehörige von Trauernden, die sich Grundwissen über den Trauerprozess aneignen und Unterstützungsmöglichkeiten erfahren möchten.

Auch Personen die selbst trauern bzw. einen geliebten Menschen durch Tod verloren, erfahren in diesem Fernkurs, welche Trauerprozesse sie durchlaufen und welche Unterstützungsmöglichkeiten (z.B. durch professionelle Trauerbegleiter) sie auf dem Weg zurück ins Leben in Anspruch nehmen können.

Eine weitere, wichtige Zielgruppe des Fernkurses Trauerbegleitung sind neben Angehörigen und persönlich Betroffenen auch Personen, die beruflich Umgang mit Trauernden haben. Dazu zählen z. B. Alten- oder Krankenpfleger, Rettungsassistenten oder -sanitäter, (Notfall-)Seelsorger und Bestatter. Sie können ihre Kenntnisse zum Thema Trauer, sowie mögliche Interventionen auffrischen.

Das Fernstudium eignet sich ebenso als Weiterbildung für Ehrenämtler in den Bereichen Seelsorge, Alten- und Krankenpflege. Auch Führungskräfte, Ausbilder und Helfer im Katastrophenschutz können von dem aktuellen und hilfreichen Wissen im mit Trauernden profitieren.

Und selbst Personen, die sich proaktiv mit Trauer und potenziellen Unterstützungsmöglichkeiten auseinandersetzen wollen, können den Fernlehrgang Trauerbegleitung belegen.

Fernkurs-Details im Überblick:

  • Teilnahmevoraussetzungen: keine bestimmte Ausbildung erforderlich
  • Lehrgangsbeginn: jederzeit
  • Lernmaterial: 24 Lernhefte, keine weiteren Bücher erforderlich
  • Reguläre Lehrgangsdauer: 8 Monate (bei wöchentlicher Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden)
  • Abschluss: Laudius-Abschlusszeugnis; bei selbstständiger Bearbeitung einer schriftlichen Prüfung zu Hause: Laudius-Abschlusszertifikat

Fernkurs „Trauerbegleitung“: ab 199,- Euro belegen!

Das Selbststudium ohne Fernlehrerbetreuung und Lernmaterial als Download kann ab 199,- Euro (1 Monatsrate á 99,- Euro + 2 Monatsraten á 50,- Euro belegt werden. In Papierform erhöhen sich die Lehrgangsgebühen auf 299,- Euro (5 Monatsraten á 59,80 Euro).

Wird der Fernkurs Trauerbegleitung als Fernstudium mit Fernlehrerbetreuung belegt, kostet er bei digitalen Lernunterlagen 379,- Euro (8 Monatsraten á 47,37) und bei Unterlagen in Papierform 479,- Euro (8 Monatsraten á 59,87 Euro).

Zum Kurs

Jetzt günstiges Fernstudium bei Laudius belegen!

Die Top 10 Fernlehrgänge bei Laudius zeigen nicht nur die große Themenvielfalt der Fernschule, sondern punkten auch mit vergleichsweise sehr günstigen Preisen. So können die beliebtesten zehn Fernkurse bereits ab 99,- Euro Gesamtkosten belegt werden.

Das ist deutlich günstiger, als bei anderen großen Fernlehrinstituten. Laudius selbst wirbt mit den „niedrigsten Kursgebühren Deutschlands“. Bis auf die sog. Hobby-Kurse oder Selbststudium-Kurse sind alle Laudius-Fernlehrgänge von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. Sämtliche Hobby-Kurse sind bei der ZFU registriert.

Grund hierfür ist die Auswahl bei der Form der Kursunterlagen. Wer sich für digitales Lernmaterial entscheidet, also am Rechner, Laptop, E-Reader oder Smartphone lernt bzw. sich bei Bedarf die Unterlagen selbst ausdruckt, spart viel Geld – und Zeit. Innerhalb einer Minute verfügt man über einen kompletten Lehrgang. Diese Möglichkeit ist einzigartig in Deutschland und wird hierzulande von keinem anderen Institut angeboten.

Wer möchte, kann das Lernmaterial selbstverständlich auch in Papierform anfordern und erhält dann qualitativ hochwertige Druckunterlagen im Ordner, die auch bei anderen Fernschulen üblich sind.

Damit die Kursunterlagen jederzeit zeitgemäß sind, aktualisiert Laudius seine Unterlagen kontinuierlich. Teilnehmer erhalten zwei Jahre kostenlose Updates.

Wer Hausaufgaben einschicken möchte oder Fragen zum Fernstudium hat, kann dies über die digitale Lernplattform oder per Post tun.

Desweiteren erhalten Teilnehmer Unterstützung durch professionelle Studienberater und die Möglichkeit, die Hilfe eines Fernlehrers in Anspruch zu nehmen.

Laudius bietet die Möglichkeit, alle Fernkurse 3 Monate kostenlos zu testen. Bei anderen Anbietern ist eine vierwöchige Probephase üblich. Die Regellaufzeit der Lehrgänge ist lediglich ein Richtwert.

Jeder Teilnehmer kann sein Lerntempo selbst bestimmen und demnach auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Die Betreuungszeit durch Laudius beträgt über die reguläre Lehrgangsdauer hinaus noch 36 Monate.

Die Abschlussprüfung der Laudius-Fernlehrgänge erfolgt bequem per Heimprüfung zuhause. Nach erfolgreichem Abschluss wird das anerkannte Laudius Zertifikat ausgehändigt. Und wer die Prüfung wider Erwarten nicht besteht, kann die „Geld-zurück bei Nichtbestehen-Garantie“ in Anspruch nehmen.

40 Jahre Erfahrung, eine bunte Vielfalt an verschiedenen Themen, sowie sehr günstige Preise machen das Fernstudium bei Laudius so beliebt. Der aktuelle Studienführer kann hier kostenlos angefordert werden.

Wer sich für einen Fernkurs der Studienwelt Laudius entscheidet, kann jederzeit starten – und bereits binnen einer Minute seine Lernunterlagen erhalten!

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

Kommentar hinterlassen on "Laudius: Top 10 günstiger Fernkurse"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*