IUBH FlexLearning: Über 100 Online-Trainings auf Hochschulniveau

IUBH

Lust auf akademische Weiterbildung, aber keine Zeit oder kein Geld für ein mehrjähriges Fernstudium?

Dann könnte das neue FlexLearning Programm der IUBH die richtige Alternative sein!

Die IUBH Internationale Hochschule bietet damit über 100 Online-Trainings bzw. Zertifikatskurse auf Bachelor- und Masterniveau an. Das Lernen erfolgt im Selbststudium und nach dem Baukastenprinzip.

Maßgeschneidertes Lernprogramm

Das FlexLearning Programm ist  ideal für all diejenigen, die bereits ab nur 25,- Euro monatlich Zertifikate zu Themen der Betriebswirtschaft und IT online absolvieren möchten, ohne ein komplettes Studium belegen zu müssen.

Die IUBH ermöglicht damit eine maßgeschneiderte, kontinuierliche und praxisorientierte Fortbildung auf Hochschulniveau. Anstatt sich thematisch und zeitlich auf einen bestimmten Studiengang festzulegen, kann jeder gezielt die Online-Kurse auswählen, die ihn im beruflichen oder persönlichen Umfeld weiterbringen. Dank modernstem Wissen bleibt man am Puls der Zeit und entwickelt sich kontinuierlich weiter.

Vorteil: Statt – wie bei einem akademischen Fernstudiengang – an ein relativ fixes Lernpensum gebunden zu sein, bietet das IUBH FlexLearning maximale Flexibilität. Man kann lernen, was, wann und wo man will. Damit ist dieses Lernkonzept nochmal um einiges flexibler, als die ohnehin schon flexiblen Fernstudiengänge.

Vereinbarkeit zwischen Weiterbildung, Beruf, Familie und Hobbys wird somit noch einfacher.

Über 100 Online-Trainings

IUBH

Die Auswahl an Themen ist groß und umfasst insgesamt 25.000 Lernstunden in 100 Online-Trainings.

Das maßgeschneiderte Trainingsprogramm umfasst Themen aus allen Bereichen des Managements. Teilnehmer aus zahlreichen Branchen können sich in den die Themenbereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und General Management auf zukünftige Managementaufgaben vorbereiten.

Insgesamt werden Online-Trainings in folgenden Bereichen angeboten:

FlexLearning Themen

Online-Trainings

Grundkompetenzen der Betriebswirtschaft:- Betriebswirtschaftslehre
- Wirtschaftsmathematik
- Buchführung und Bilanzierung
- Statistik
- Mikroökonomie
- Kosten- und Leistungsrechnung
- Makroökonomie
- Controlling
- Beschaffung und Logistik
- Projektmanagement
- Volkswirtschaftslehre: Markt und Staat
- Volkswirtschaftslehre: Institutionenökonomik
Vertiefungswissen der Betriebswirtschaft:- E-Commerce
- Business Controlling
- Human Resource Management
- Business Consulting Einführung
- Angewandter Vertrieb
- Supply-Chain-Management Einführung
- Projektmanagement
- Wirtschaftsprüfung und Steuern
- Erfolgsorientiertes Controlling
- Strategisches Marketing und Branding
- E-Commerce (Fortgeschritten)
- Management Consulting
- Human Resource Management (Fortgeschritten)
- Supply-Chain Management (Fortgeschritten)
- Projektmanagement (Fortgeschritten)
- Strategisches Finanzmanagement
Branchentrainings:- Nachhaltiges Tourismusmanagement
- Unternehmerisches Hotelmanagement
- Servicemanagement
- Luftverkehrsmanagement
- Health Care Management
- Immobilienwirtschaft
- Financial Service Management
- Strategisches Tourismusmanagement
- Strategisches Luftverkehrsmanagement
- Strategisches Hotelmanagement
- Strategisches Servicemanagement
- Health Care Management (Fortgeschritten) Einführung
- Health Care Management (Fortgeschritten) Personalmanagement
- Health Care Management (Fortgeschritten) Riskmanagement
- Betriebliches Health Care Management (BGM) (Fortgeschritten)
- Immobilienwirtschaft (Fortgeschritten)
Finanzierung und Controlling:- Finanzierung
- Steuerlehre
- Wirtschaftsprüfung und Steuern
- Investition
- Angewandte Statistik
- Internationale Rechnungslegung
- Unternehmensfinanzierung
- Business Controlling
- Erfolgsorientiertes Controlling
- Strategisches Finanzmanagement
Informationstechnologie:- Computertraining
- IT-Management
- IT Management (Fortgeschritten)
- Mathematik Wirtschaftsinformatik
- Grundlagen industrieller Softwaretechnik
- Objektorientierte Programmierung
Logistik:- Beschaffung und Logistik
- Luftverkehrsmanagement
- Supply-Chain-Management
- Supply-Chain Management (Fortgeschritten)
Marketing und Vertrieb:- Dienstleistungsmanagement
- Marketing
- Marktforschung
- Internationales Marketing und Branding
- E-Commerce
- Forschungsmethodik
- Konsumentenverhalten und Marktforschung
- Internationales Marketing
- Angewandter Vertrieb
- Strategisches Marketing und Branding
- E-Commerce (Fortgeschritten)
Personal und Führung:- Personalwesen
- Wirtschaftspolitik
- Unternehmensgründung und Innovationsmanagement
- Unternehmensführung
- Advanced Leadership
- Strategisches Management
- Leadership
- Corporate Governance
- Planen und Entscheiden
- Human Resource Management
- Business Consulting
- Projektmanagement Einführung (Spezialaspekte)
- Projektmanagement Vertiefung (IT-gestützt)
- Management Consulting
- Human Resource Management (Fortgeschritten)
- Projektmanagement (Fortgeschritten)
Recht und Steuern:- Recht
- Steuerlehre
- Handelsrecht
- Unternehmensrecht
- Wirtschaftsprüfung und Steuern
Skills und Methoden:- Selbst- und Zeitmanagement
- Einführung wissenschaftliches Arbeiten
- Wirtschaftsmathematik
- Wirtschaftsethik
- Planen und Entscheiden
- Enterprise Resource Planning
- Wirtschaftsethik (Fortgeschritten)
- Mathematik Wirtschafsinformatik
- Business Consulting
- Projektmanagement Einführung (Spezialaspekte)
- Projektmanagement Vertiefung (IT-gestützt)
- Management Consulting
- Projektmanagement (Fortgeschritten)

Die Online-Trainings beim FlexLearning sind auf Bachelor- oder Masterniveau. Zahlreichen Online-Trainings werden sowohl als Einführungs-, als auch als und Vertiefungskurse angeboten.

Zusätzlich wird zwischen drei Wissens-Niveaus unterschieden: ohne Vorkenntnisse (Level 1), mit Basisvorkenntnissen (Level 2) und mit  fortgeschrittenen Kenntnissen (Level 3).

Neben Branchentrainings, die Basiskenntnisse und fortgeschrittenes Wissen aus verschiedenen Branchen der Deutschen Wirtschaft vermitteln, werden zahlreiche branchenübergreifende Online-Trainings angeboten.

Ob BWL-Basiswissen, Kenntnisse zu Personalmanagement- und Führungsaufgaben oder Skills, wie Selbst- und Zeitmanagement – Wer sich flexibel per Selbststudium weiterbilden möchte, kann aus dem großen Portfolio gezielt die Online-Trainings heraussuchen, die ihn persönlich voranbringen.

Alle Online-Trainings der IUBH sind dreifach anerkannt und zertifiziert.

Abschluss mit Zertifikat

Bestandteil der Online-Trainings sind Prüfungen, die bei erfolgreichem Bestehen zum Zertifikat führen. Das Zertifikat wird vergeben, sobald man den integrierten Wissenstest des Trainings online erfolgreich (mit mindestens 80 Prozent) bestanden habt. Gute zu wissen: Der Wissenstest kann beliebig oft wiederholt werden!

Wer keine Prüfung durchführen möchte, muss diese auch nicht ablegen. Er erhält dann am Ende des Trainings und nach Durcharbeit der online-basierten Wissenstests eine Teilnahmebestätigung.

Wem das Zertifikat nicht reicht, der kann auch ein komplettes Modul abschließen und zusätzlich ECTS-Punkte erwerben!

Optional ECTS-Punkte erwerben

Auf der Website der IUBH werden zu erwerbenden ECTS-Punkte bei jedem Online-Trainings angezeigt.

Die angegebenen ECTS-Punkte spiegeln dabei den Lernumfang des jeweiligen Kurses wieder. Die Credits sind eine international anerkannten quantitativen Maßeinheit für den Lernaufwand nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Ein ECTS-Punkt entspricht dabei einer Arbeitsbelastung von etwa 30 Stunden.

Zusätzlich kann man sich dort auch anzeigen lassen, über welche Trainings Modulprüfungen angeboten werden, um optional ECTS-Punkte auf Bachelor oder Master-Niveau zu erhalten. Mit den Modul-Trainings ist es somit möglich, nach bestandener Prüfung ECTS-Punkte an einem der IUBH-Studienzentren zu erlangen.

Wichtig: Die ECTS-Punkte werden nur vergeben, wenn man ein komplettes Modul (z.B. „Buchführung und Bilanzierung (Einführung)“ + „Buchführung und Bilanzierung (Vertiefung)“) absolviert hat.

Die erfolgreich absolvierten Module können später auf ein Studium an der IUBH oder einer anderen Hochschule angerechnet werden. Die IUBH rechnet auch die Kosten für diese Module an.

Das Lernkonzept

Das FlexLearning der IUBH beruht ist ein innovativen Lernkonzept, das auf modernster Lerntechnologie mit maximaler Flexibilität beruht.

Der Großteil des Lernens erfolgt mit den gedruckten Studienskripten im Selbststudium. Zusätzlich stehen auf dem Online-Campus der IUBH auch digitales Lernmaterial (als PDF-Dokumente), Selbsttests, Vodcasts und Podcasts zum Download, Online- und Live-Tutorien, Lern-Wikis, Lern-App und vieles mehr zur Verfügung.

Karrieresprung

Flexible Weiterbildung für den nächsten Karrieresprung!

Bei dem Material-Mix aus schriftlichem Lernmaterial, studienbegleitenden Videoaufzeichnungen, Live-Tutorien & Co. dürfte für jeden Lerntyp etwas dabei sein! Die virtuellen Lernmaterialien können jederzeit online eingesehen werden. Selbst Live-Tutorien werden aufgezeichnet, sodass man nicht gezwungen ist, live teilzunehmen, sondern sich die Inhalte auch später nochmal anschauen kann.

Begleitend zum Selbststudium steht zu jedem Kurs ein persönlicher Tutor per Telefon, E-Mail oder im Online-Tutorium für offene Fragen zur Verfügung. Über die Chat-Funktion und das interne Forum können auch andere Teilnehmer des  Online-Trainings kontaktiert werden, mit denen man sich austauschen und vernetzen kann.

Da der virtuelle Campus der IUBH eine große Bereicherung zum Selbtsstudium sein kann, erhält jeder Teilnehmer zusammen mit den Zugangsdaten eine kurze Einführung (in Druckform und als kurzes Video) in die Lernplattform und die Trainings.

Die Kosten: Ab 25,- Euro monatlich!

Die Kosten für das FlexLearning hängen vom Niveau der Trainings (Bachelor- oder Masterniveau) und der Anzahl der Kursbuchungen ab. Die Teilnahme an den Online-Trainings ist bereits ab 25,- Euro monatlich möglich:

Kurse auf Bachelor-Niveau

Modell 1:1 bis 2 Kurse pro Jahr25,- Euro pro Monat300,- Euro pro Jahr
Modell 2:2 bis 4 Kurse pro Jahr39,- Euro pro Monat468,- Euro pro Jahr

Kurse auf Master-Niveau

Modell 1:1 Kurs pro Jahr25,- Euro pro Monat300,- Euro pro Jahr
Modell 2:2 Kurse pro Jahr45,- Euro pro Monat540,- Euro pro Jahr

Das Hinzubuchen weiterer Kurse ist jederzeit möglich. Der Preis beträgt 60,- Euro pro 30 Lernstunden (1 ECTS Punkt).

Mit den Gebühren sind Trainingsleistungen, wie die Zusendung des gedruckten Traininigsskripts, Bereitstellung von Online-Lehrmaterial und Lern-App, wöchentliche Live Online-Tutorien, Nutzung des Online-Campus, die Betreuung durch Dozenten und Tutoren, das Abschlusszertifikat etc. abgedeckt.

Lediglich für  internationalen Skriptversand werden zusätzliche Versandkosten in Höhe von 5 Euro pro Monat berechnet. Weitere Kosten können entstehen, wenn man optional Prüfungen zu den Trainings auf Modulbasis ablegen und somit ECTS-Punkte erhalten möchte.

Im Bachelor-Modell werden hierfür Prüfungsgebühren in Höhe von 150,- Euro pro Prüfung berechnet. Im Master-Modell betragen die Gebühren 500,- Euro je Prüfung.

Die Zulassungsvoraussetzungen

Wer sich für das FlexLearning an der IUBH anmelden möchte, benötigt lediglich eine Hochschulzugangsberechtigung. Doch auch ohne Abitur ist eine Anmeldung unter Umständen möglich!

Die Zulassungsvoraussetzungen hängen zunächst davon ab, ob man ein Online-Training auf Bachelor- oder Masterniveau absolvieren möchte. Wer in die Trainings auf Bachelor-Niveau einsteigen möchte, kann mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der Fachhochschulreife (Fach-Abitur) sofort loslegen. Eine Prüfung ist in dem Fall nicht erforderlich.

Trainingsteilnahmer ohne Abitur müssen eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung mitbringen. Alternativ berechtigen auch ein Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/in) zum Trainingsstart.

Die Zulassungsvoraussetzungen für Trainings auf Master-Niveau sind etwas strenger. So müssen die Teilnehmer hier ein abgeschlossenes, grundständiges Studium (z.B. Bachelor oder Diplom) mit wirtschaftswissenschaftlichem bzw. betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt vorweisen können. Der Abschluss muss von einer einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule bzw. Universität stammen und mindestens die Abschlussnote „befriedigend“ haben.

Jederzeit starten!

Die Online-Trainings an der IUBH können jederzeit gestartet werden. Feste Starttermine gibt es beim FlexLearning nicht.

Die Kurse können direkt online gebucht werden. Nach Absenden der Online-Buchung erhält man eine Bestätigungsmail über die erfolgreiche Buchung und im Anschluss daran den Studienvertrag zugeschickt. Nach Unterzeichnung erhält man die Zugangsdaten zu den virtuellen Lernumgebungen und dem Online-Campus, sowie weitere Infos zum Trainingsstart und zur Bestellung des Studienskripts.

Das FlexLearning an der IUBH kann zwei Wochen kostenlos getestet werden. Innerhalb dieser Probewochen sind eine Kündigung oder der Wechsel in ein anderes Modell jederzeit möglich. Im Anschluss an die Testphase kann das Angebot jederzeit mit einer Frist von sechs Wochen zum Ablauf des ersten Halbjahres, danach mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden.

Abgerechnet werden immer nur die Kurse, die bereits gewählt und belegt wurden.

Fazit

Das neue IUBH FlexLearning Programm ist eine gute Alternative zu einem kompletten Fernstudiengang.

Mit über 100 Online-Trainings auf Bachelor- und Masterniveau ist die Auswahl äußerst groß und ermöglicht eine flexible Weiterbildung auf akademischem Niveau.

Das Angebot ist vor allem für diejenigen interessant, die keinen mehrjährigen Fernstudiengang belegen oder sich auf nur einen Zertifikatskurs festlegen wollen. Stattdessen ermöglicht das FlexLearning eine individuelle Weiterbildung nach dem Bauskastenprinzip.

Man kann sich ganz gezielt die Kurse auswählen, die der Karriere dienen und dem persönlichen Wissens-Niveau entsprechen. Ein Einstieg in das Programm ist bereits ab 25,- Euro im Monat möglich. Damit unterscheiden sich die Online-Trainings preislich deutlich von klassischen Zertifikatskursen, welche i.d.R. dreistellige Beträge pro Monat kosten.

Auch die Online-Trainings im Rahmen des FlexLearning Programms der IUBH schließen nach erfolgreicher Teilnahme mit einem Zertifikat ab. Und nicht nur das: Wer möchte, kann durch das Abschließen von Modulprüfungen zusätzlich zum Zertifikat auch ECTS-Punkte erwerben. Diese können auf ein späteres Studium angerechnet werden.

Mit dem FlexLearning zum Studienabschluss!

Sofern im FlexLearning Programm alle Kurse für einen Studiengang gebucht bzw. alle für einen Studienabschluss erforderlichen Prüfungsleistungen erbracht werden, so kann gegen eine Gebühr die Bachelor- bzw. Master-Arbeit geschrieben und das Studium erfolgreich mit einem Abschluss beendet werden. Die Graduierungsgebühr beträgt im Bachelor-Niveau 990,- Euro und im Master-Niveau 3.600,- Euro.

Die Bearbeitung der Online-Kurse im FlexLearning kann also auch zu einem Studienabschluss führen!

Beispiel Bachelor-Abschluss:

Wurden alle Kurse zum Studiengang B.A. Betriebswirtschaftslehre belegt, betragen die Gesamtkosten mit erfolgreichem Abschluss 15.390,- Euro (Kursmodell 1) bzw. 14.598,- Euro (Kursmodell 2).

Zum Vergleich: Das Bachelor-Fernstudium Betriebswirtschaft (BWL) kostet je nach Studienmodell und Laufzeit zwischen  11.259,- Euro und 14.823,- Euro. Die monatlichen Gebühren liegen zwischen 159,- Euro und 379,- Euro.

Beispiel Master-Abschluss:

Sofern im FlexLearning Programm alle Kurse zum Master (M.A.) in General Management gebucht werden, fallen für den Studienabschluss Gesamtkosten in Höhe von 13.000,- Euro (Kursmodell 1) bzw. 12.760,- Euro (Kursmodell 2) an.

Zum Vergleich: Die Gebühren für das Fernstudium Master (M.A.) General Management an der IUBH betragen je nach Laufzeit und Studienmodell zwischen 10.651,- Euro und 13.159,- Euro. Die monatliche Belastung liegt zwischen 229,- Euro und 499,- Euro.

In beiden Beispielen sind die Graduierungsgebühren in Höhe von 990,- Euro bzw. 3.600,- Euro bereits in den Gesamtkosten inkludiert.

Wer einer der beiden Studienabschlüsse über das FlexLearning absolvieren möchte zahlt unter Umständen etwas mehr, als im „normalen“ Fernstudium, profitiert aber von einer höheren Flexibilität. Zum einen ist man bei der Belegung der Online-Training wesentlich flexibler, als bei der Kursbelegung in einem konventionellen Studiengang.

Zum anderen ist die monatliche finanzielle Belastung um einiges niedriger. Die konkrete Höhe hängt natürlich von der Anzahl der belegten Kurse ab, wobei gilt: Je weniger Online-Trainings belegt werden, umso länger dauert es bis zum Studienabschluss.

Aber: Wer sich noch nicht sicher ist, ob er einen kompletten Studiengang an der IUBH zeitlich und/oder finanziell stemmen kann, erhält mit dem FlexLearning Programm einen risikoarmen Einstieg.

Das FlexLearning Programm ist zwar in erster Linie nicht als Ersatz für die Studiengänge, sondern vielmehr zur gezielten Weiterbildung auf bestimmten Themengebieten gedacht. Wer sich jedoch kontinuierlich weiterbildet und mit der Zeit diverse Online-Kurse erfolgreich abschließt, kann unter Umständen sogar einen vollwertigen Studienabschluss erlangen!

Eine gute Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung im Sinne des lebenslangen Lernens ist das FlexLearning Programm der IUBH allemal!

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

Kommentar hinterlassen on "IUBH FlexLearning: Über 100 Online-Trainings auf Hochschulniveau"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*