Neu an der IUBH: Bachelor Sozialmanagement, Sportmanagement, Wirtschaftspsychologie & Master Soziale Arbeit

Fernstudium SportmanagementSportmanagement studieren & einen Blick hinter die Kulissen des Amateur- und Profisports werfen | © pixfly / Fotolia.de

Die IUBH Internationale Hochschule hat ihr Fernstudien-Angebot um vier Studiengänge erweitert. Ab Januar 2018 gehen die neuen Bachelorprogramme Sozialmanagement (Bachelor of Arts), Sportmanagement (Bachelor of Arts) und Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science), sowie das neue Masterprogramm Soziale Arbeit (Master of Arts) an den Start. Einschreibungen sind bereits jetzt möglich!

Bachelor-Fernstudium Sozialmanagement (B.A.)

Der Bachelor-Fernstudiengang Sozialmanagement (B.A.) bildet potenzielle Führungskräfte für den gesamten Bereich der gemeinnützigen, als auch gewinnorientierten Sozialwirtschaft aus. Er richtet sich an Studieninteressierte, die pädagogische Tätigkeiten und Führungsaufgaben kombinieren und sich für verantwortungsvolle Funktionen im Sozialwesen qualifizieren möchten.

Neben Grundlagenfächern mit besonderer praktischer Relevanz für die Sozialwirtschaft beinhalten die Studiennhalte auch spezifische Fachthemen der Sozialbranche. Die Studienteilnehmer lernen, ihr sozialwirtschaftliches Handeln an betrieblichen Kennzahlen auszurichten und sozial verantwortliche, rechtlich abgesicherte Management-Entscheidungen zu treffen.

Im weiteren Verlauf des Fernstudium besteht die Möglichkeit, Vertiefungen im Umfang von insgesamt 30 ECTS zu wählen und sich so in attraktiven Funktionen und Branchen zu spezialisieren (z.B. Leitung in sozialen Einrichtungen, Management in Verbänden und auf Trägerebene oder Social Entrepreneurship).

Der Bachelorstudiengang Sozialmanagement ist dank seiner zahlreichen Funktions- und Branchenspezialisierungen breit ausgelegt und reagiert damit flexibel auf den Bedarf an Sozialmanagern auf dem Arbeitsmarkt. Absolventen des Bachelor-Fernstudiums Sozialmanagement an der IUBH sind in der Lage, Aufgaben und Ziele der Akteure im Markt zu analysieren, sowie Aspekte der Betriebswirtschaft und Humanität miteinander zu vereinen.

Mögliche Einsatzbereiche für angehende Sozialmanager ergeben sich in Feldern der Sozialen Arbeit und angrenzenden Dienstleitungsbereichen, z.B. in Wohlfahrtsorganisationen, Sozialen Diensten, Stiftungen, Verbänden, Beratungsstellen, aber auch bei Krankenkassen, Gesundheitsbehörden, Pflegeeinrichtungen und Schulungsbetrieben.

Daten & Fakten:

  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studiendauer: wahlweise 6, 8 oder 12 Semester
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Credits: 180 ECTS
  • Prüfungen: 4-6 Klausuren pro Semester, abzulegen an über 39 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, weltweit an über 130 Goethe-Instituten oder ganz flexibel per Online-Klausur
  • Probestudium: 4 Wochen kostenlos testen
  • Verlängerung: kostenlos möglich
  • Zulassungsvoraussetzungen: (Fach-)Abitur oder abgeschlossene Meisterprüfung oder mind. 2-jährige Ausbildung mit 3-jähriger Berufserfahrung
  • Studienstart: erstmalig ab 15.01.2018; danach jederzeit

>> Mehr Infos zum Studiengang

Bachelor-Fernstudium Sportmanagement (B.A.)

Wer wissen möchte, wie es hinter den Kulissen des Amateur- und Profisports aussieht oder vielleicht selbst Breiten- oder Leistungssportler ist und Sport und Betriebswirtschaft in der beruflichen Planung kombinieren möchte, kann sich mit dem Bachelorstudiengang Sportmanagement (B.A.) für die Übernahme von Führungsverantwortung und Beratungsaufgaben in der Sportbranche qualifizieren.

Das Sportmanegment-Fernstudium bereitet umfassend auf eine berufliche Karriere in einem spannenden Umfeld vor. Die Studieninhalte gehen auf die relevanten Akteuren in der Sportbranche ein, decken auf, welche rechtliche, ethische und psychologische Fragestellungen im Sportmanagement spielen und wie sich Maßnahmen erfolgreich durchführen lassen. Zu den Modulen zählen u.a. Sportmanagement, Sportpsychologie, Sportökonomie, Marketing, Digitales Sportmarketing, Sportrecht, Sportfinanzierung, Ligasport und kommerzielles Sportrecht, Sports Venue Management und Unternehmensführung.

Zudem kann man im Rahmen der Spezialisierung aus dem Bereich Sportmanagement, wie Management von Sportvereinen und Sportverbänden, Sporteventmanagement oder Sport Media Management, einen individuellen Fokus in Richtung beruflicher Karriere setzen. Damit bereitet der Fernsstudiengang B.A. Sportmanagement umfassend auf die Herausforderungen am Markt vor.

Sportmanager übernehmen vielfältige Aufgaben im Bereich des Managements, Verkaufs und der Beratung und arbeiten sowohl für Einzelakteure und Profisportler, als auch für Unternehmen, die direkt mit der Sportindustrie oder Dienstleistungen im Sportbereich verbunden sind. Zu den Unternehmen bzw. Leistungserbringern, in denen Sportmanager gefragt sind, gehören z.B. Institutionen des Breitensports/ kommerziellen Liga- und Profisports, Event- und Veranstaltungsmanagement, Sporttourismus, Sportartikelhersteller, Public Relations in Unternehmen, Vereinen, Verbänden und Sporteinrichtungen oder das Management von Einzelsportlern, Profisportlern und Mannschaften.

Daten & Fakten:

  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studiendauer: wahlweise 6, 8 oder 12 Semester
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Credits: 180 ECTS
  • Prüfungen: 4-6 Klausuren pro Semester, abzulegen an über 39 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, weltweit an über 130 Goethe-Instituten oder ganz flexibel per Online-Klausur
  • Probestudium: 4 Wochen kostenlos testen
  • Verlängerung: kostenlos möglich
  • Zulassungsvoraussetzungen: (Fach-)Abitur oder abgeschlossene Meisterprüfung oder mind. 2-jährige Ausbildung mit 3-jähriger Berufserfahrung
  • Studienstart: erstmalig ab 15.01.2018; danach jederzeit

>> Mehr Infos zum Studiengang

Bachelor-Fernstudium Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Der Fernstudiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) befasst sich mit den psychologischen Prozessen im wirtschaftsbezogenen Handeln, z.B. welchen Einfluss psychologische und betriebswirtschaftliche Aspekte bei Geschäftsbeziehungen und -erfolg haben. Zielgruppe sind Schulabsolventen, Angestellte und junge Unternehmer, die ihre Kompetenzen um betriebswirtschaftliches und psychologisches Knowhow erweitern möchten.

Im Verlauf des Fernstudiums Wirtschaftspsychologie werden die Wurzeln des Fachgebiets der Wirtschaftspsychologie und die zugehörigen Modelle, Methoden und Prozesse beleuchtet. Zudem geht das Studienprogramm auf aktuelle Wandlungsprozesse in Unternehmen und ihre Folgen für Personal und Organisation ein. Die Studienteilnehmer lernen, psychologische Expertise in die unternehmerische Praxis umzusetzen und sind in der Lage, diagnostische und arbeitsrechtliche Kenntnisse anzuwenden und bei der Arbeit gezielt Managementkompetenzen einzusetzen.

Die angebotenen Spezialisierung im Bereich der Wirtschaftspsychologie umfassen Markt- und Werbepsychologie, Personal- und Betriebspsychologie, sowie Organisationsentwicklung und Change Management. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums sind Absolventen in der Lage, Managementaufgaben erfolgreich und nachhaltig auszuführen.

Mögliche Aufgaben ergeben sich an der Schnittstelle zwischen Mensch und Unternehmen bzw. Organisation. Ob als Recruiting- oder Relationsship Manager, Personalentwickler, People Team Manager, Trainer, Organisationsgestalter, Consultant, Strategieberater oder auch Change Manager – angehende Wirtschaftspsychologen stehen vielfältige Karriereaussichten offen. Absolvent des Studiengangs B.Sc. Wirtschaftspsychologie an der IUBH können z.B. in der Markt- und Meinungsforschung, Marketingberatung, Werbung, Markenkommunikation und PR, im Human Ressource Management, Coaching, Training und Weiterbildung, in der Organisationsentwicklung und Unternehmensberatung oder im Bereich Mediation tätig werden.

Daten & Fakten:

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studiendauer: wahlweise 6, 8 oder 12 Semester
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Credits: 180 ECTS
  • Prüfungen: 4-6 Klausuren pro Semester, abzulegen an über 39 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, weltweit an über 130 Goethe-Instituten oder ganz flexibel per Online-Klausur
  • Probestudium: 4 Wochen kostenlos testen
  • Verlängerung: kostenlos möglich
  • Zulassungsvoraussetzungen: (Fach-)Abitur oder abgeschlossene Meisterprüfung oder mind. 2-jährige Ausbildung mit 3-jähriger Berufserfahrung
  • Studienstart: erstmalig ab 15.01.2018; danach jederzeit

>> Mehr Infos zum Studiengang

Master-Fernstudium Soziale Arbeit (M.A.)

Der Masterstudiengang Soziale Arbeit (M.A.) verbindet Aspekte der Sozialen Arbeit mit wissenschaftlichen Methoden und Management-Skills. Zusätzlich zur vertiefenden, fachwissenschaftlichen Ausbildung werden wissenschaftlich-analytische, interkulturell-internationale und projektorientierte Kompetenzen vermittelt.

Studierende erlangen ein Verständnis von gesellschaftlichen Strukturen und Prozessen und wie sie daraus praktische Methoden für ihre Arbeit im Sozialwesen entwickeln können. Nach dem Abschluss sind sie in der Lage, Führungs- und Leitungsverantwortung in sozialen Einrichtungen zu übernehmen.

Auch im Master-Studium an der IUBH stehen zahlreiche Funktions- und Branchenspezialisierungen zur Auswahl, anhand derer Expertenwissen auf dem gewünschten Gebiet erlangt werden kann. Die Funktionsspezialisierungen umfassen die Bereiche Human Resource Management, International Management, Kommunikation und Public Relations, Organisations- und Personalentwicklung, sowie Volkswirtschaftslehre. Man kann sich aber auch für bestimmte Branchen auf dem Gebiet der Sozialen Arbeit spezialisieren, wie Frühkindliche Bildung und Erziehung, Health Care Management, Klinische Sozialarbeit und Gesundheitsförderung oder Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit.

Derzeit werden verstärkt Führungs- und Leitungskräfte gesucht, die über eine sozialarbeiterische, betriebs- und trägerorientierte Ausbildung verfügen. Zu den Aufgaben von Führungskräften im Sozialwesen gehört der professionelle Umgang mit fachlichen Herausforderungen und Entwicklungsaufgaben, sowie die Planung, Leitung und Durchführung von sozialen Projekten aus volkswirtschaftlicher Sicht.

Die breit gefächerten Studieninhalte mit den vielfältigen Branchenvertiefungen bereiten optimal auf die Führung von kleineren bis größeren Teams und Organisationen vor. Attraktive Branchen und Unternehmen für angehende Sozialarbeiter sind z.B. Kinderkrippen und Kindertagesstätten, Jugend-, Sozial-, Gesundheitsämter, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Bildungsträger, Staatliche Schulen, Hochschulen und Studentenwerke, Streetwork, Beratungsstellen, Öffentliche Sozialeinrichtungen, Einrichtungen für Asylsuchende bzw. Flüchtlinge, Heilpädagogische Einrichtungen oder Einrichtungen der Altenhilfe.

Daten & Fakten:

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Studiendauer: wahlweise 4, 6 oder 8 Semester
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Credits: 120 ECTS
  • Prüfungen: 2-3 Klausuren pro Semester, abzulegen an über 39 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, weltweit an über 130 Goethe-Instituten oder ganz flexibel per Online-Klausur
  • Probestudium: 4 Wochen kostenlos testen
  • Verlängerung: kostenlos möglich
  • Zulassungsvoraussetzungen: abgeschlossenes, erstes Bachelor Studium der Sozialen Arbeit oder einem verwandten Fach mit min. 180 ECTS von einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/ Universität und Abschlussnote mit mindestens „Befriedigend“
  • Studienstart: erstmalig ab 15.01.2018; danach jederzeit

>> Mehr Infos zum Studiengang

Studieninfos anfordern & einschreiben!

Mit dem Fernstudium Sozialmanagement soziale und wirtschaftliche Interessen verbinden? Mit dem Sportmanagement-Studium einen Blick hinter die Kulissen des Amateur- und Profisports werfen? Dank Wirtschaftspsychologie-Knowhow die Rolle psychologischer Aspekte für den Unternehmenserfolg verstehen? Oder mit dem Master das Fachwissen aus der Sozialen Arbeit vertiefen?

Mit den vier neuen Studiengängen deckt die IUBH die Interessen so mancher Studieninteressierten ab. Insbesondere der Bachelor-Fernstudiengang Sportmanagement dürfte für die zahlreichen Interessierten am Berufsfeld „Sport“, die sich im vereins- und verbandsorientierten Sport beruflich entwickeln wollen, attraktiv sein. Die neuen Fernstudiengänge starten erstmalig am 15.01.2018, jedoch kann man sich bereits jetzt einschreiben und im neuen Jahr beruflich durchstarten.

Wer sich für einen der neuen Bachelor-Studiengänge oder den neuen Master interessiert, findet im kostenlosen Studienhandbuch der IUBH ausführliche Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Studienaufbau, Modulen, Spezialisierungensmöglichekiten und Karrierechancen.

>> Kostenloses Studienhandbuch anfordern!

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

Kommentar hinterlassen on "Neu an der IUBH: Bachelor Sozialmanagement, Sportmanagement, Wirtschaftspsychologie & Master Soziale Arbeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*