Duales Studium an der IUBH

IUBH Duales Studium

Die IUBH Duales Studium (www.iubh-dualesstudium.de) ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die sich durch Praxisnähe, hohe Qualität in der Lehre und gute Karriereperspektiven auszeichnet.

Die duale Hochschule entstand durch die Fusion der ehemaligen Adam-Ries-Fachhochschule (ARFH) im September 2013 mit der IUBH Internationalen Hochschule. Seitdem führt die IUBH das erweiterte Studienangebot unter dem Namen IUBH Duales Studium weiter.

Die Studienstruktur ist durch einen Wechsel zwischen Studium an der Hochschule und praktischer Ausbildung in einem Praxisunternehmen gekennzeichnet. Das Studienangebot der IUBH Duales Studium umfasst duale Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Gesundheit, Immobilien, Industrie & Logistik, Marketing, nachhaltige Energien, Steuern & Rechnungswesen und Tourismus.

Die Studienorte, an den das Studium absolviert werden kann, befinden sich in Bad Honnef, Bad Reichenhall, Düsseldorf, Erfurt und München. Im Wintersemester 2013/14 waren an den Studienorten insgesamt über 650 Studierende immatrikuliert.

Die IUBH Duales Studium ist Teil der Career Partner GmbH und gehört damit zu einem internationalen Netzwerk sehr erfolgreicher Bildungsinstitute. Die Studierenden profitieren unmittelbar von der aktiven Netzwerkpflege und der engen Zusammenarbeit mit zahlreichen Betrieben aus der jeweiligen Region des Studienorts.

Denn die IUBH Duales Studium unterstützt Studieninteressierte nicht nur bei der Suche nach ihrem idealen Praxispartner, sondern bietet ihnen auch während des Studiums einen optimalen Praxisbezug.

Wer auf der Suche nach einem praxisnahen Studium mit exzellenten Perspektiven ist, kann an der IUBH Duales Studium sein Wunschstudium entdecken.

Warum ein duales Studium an der IUBH machen?

Es gibt viele gute Gründe für ein duales Studium an der IUBH. Die folgende Übersicht fasst die wichtigsten Vorteile zusammen:

  • Bestmögliche Job- und Karrierechancen: Die Verzahnung von Theorie und Praxis im wöchentlichen Wechsel ermöglicht in kurzer Zeit eine hochqualifizierte und umfassende akademische Ausbildung. Absolventen haben bereits während des Studiums einschlägige Berufserfahrung gesammelt. Ihre Qualifikation entspricht dem heutigen Anforderungsprofil der Unternehmen in vollem Maße und macht Absolventen der IUBH Duales Studium zu gefragten Nachwuchskräften. Sofortiges Durchstarten nach dem Studium in attraktiven Branchen ist somit möglich!
  • Umfangreiche Praxis- und Berufskenntnisse im Unternehmen: Im Studium gelerntes Wissen und theoretische Erkenntnisse können bei einem dualen Studienmodell direkt im Berufsleben angewendet werden. Die Studierenden werden optimal in betriebliche Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe eingebunden. Auf der anderen Seite können auch Fragestellungen aus der Berufspraxis innerhalb der Studiengruppe diskutiert werden.
  • Hilfe bei der Suche nach einem passgenauen Praxisunternehmen: Die IUBH Duales Studium bietet als besonderen Service Unterstützung in Form eines Matching mit einem Praxisunternehmen an. Die Studierenden erhalten Hilfe bei individuellem Bewerbercoaching, um ein ihrem Studienziel entsprechend geeignetes Unternehmen zu finden.
  • Studienfinanzierung durch das Praxisunternehmen: Die Studiengebühren, die an der privaten Hochschule IUBH anfallen, werden i.d.R. nicht vom Studienteilnehmer selbst, sondern vom Praxisunternehmen getragen.
  • Studienplatzgarantie: Die IUBH Duales Studium garantiert allen Studienbewerbern, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, einen Studienplatz. Und das selbst dann, wenn die Suche nach dem Praxispartner länger dauern sollte, als geplant.
  • Staatlich und international anerkannter Abschluss: Die IUBH weist eine Reihe von Akkreditierungen und Zertifizierungen auf und bietet inhaltlich und organisatorisch erstklassige Studienprogramme. Die dualen, staatlich anerkannten und FIBAA akkreditierten Studiengänge zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus und führen zu einem international anerkannten Abschluss.
  • Praxisnahe, aktuelle und zukunftsorientierte Studieninhalte: die Studieninhalte des dualen Studiums der IUBH werden durch den kontinuierlichen Austausch der Studierenden und Dozenten mit der Praxis an die Impulse und aktuellen Entwicklungen der Wirtschaft angepasst.
  • Training sozialer Kompetenzen: Der Fokus des dualen Studium liegt neben der Vermittlung von Fachexpertise auf dem Training von Schlüsselqualifikationen in der Praxis. Durch Präsentationen und Gruppenarbeiten werden auch die kommunikativen Fähigkeiten der Studienteilnehmer geschult.
  • Sehr persönliches Betreuungsverhältnis: Kleine Studiengruppen und der persönliche Kontakt zu Dozenten sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre beim Studium. Das persönliches Betreuungsverhältnis ist ein Grund für die vergleichsweise sehr geringe Wechsel- und Abbrecherquote der Studierenden an der IUBH.

IUBH Duales Studium

Studienmodell Dual: Praxis + Theorie = Erfolg

Das Studienmodell „Dual genial“ bildet wissenschaftlich fundierte und praktisch trainierte Fach- und Führungskrafte aus. Als Absolvent der IUBH Duales Studium ist man bereits vom ersten Tag des Berufslebens an voll einsatzfähig.

Praxis und Theorie – das sind die beiden Faktoren der Erfolgsformel. Dual Studieren heißt im wöchentlichen Wechsel zu Studieren. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Fachhochschule und erstreckt sich beim dualen Studium über 23 Wochen pro Studienjahr.

Durch das dort erlangte Wissen ist man als Studierender in der Lage, die Anforderungen in den Berufsfeldern professionell und erfolgreich zu bearbeiten. In den Projektarbeiten werden Soft Skills, wie selbständiges, zielorientiertes Arbeiten, Selbstorganisation und Zeitmanagement vermittelt.

Die Vorlesungen in kleinen Lerngruppen, sowie die individuelle Betreuung durch Professoren und Dozenten ermöglicht ein erfolgreiches, individuelles und persönliches Coaching.

Ergänzend zur Theorie findet im wöchentlichen Wechsel der Praxis-Teil im Praxisunternehmen statt. Das in der Woche erlernte Wissen aus dem Studium kann in der nächsten Woche direkt in der Praxis angewendet werden.

Der Praxisteil erstreckt sich insgesamt über 29 Wochen pro Studienjahr. Dort wird den Studierenden bereits während des dualen Studiums relevantes praktisches Wissen vermittelt. Aktuelle Fragestellungen aus der Praxis lassen sich dank des wöchentlichen Wechsel direkt in der nächsten Vorlesung klären.

Um die aktuelle Berufsrealität in den Studieninhalten abzubilden, halten die renommierten und praxiserfahrenen Professoren und Dozenten der IUBH fortlaufend Kontakt zu den Studierenden und den Praxisbetrieben.

Das duale Studienmodell ist äußerst erfolgsversprechend. Es kombiniert berufsbezogenes, betriebswirtschaftliches, akademisches Wissen mit der berufspraktischen Erfahrung in den Praxisbetrieben. Und das nicht nacheinander, sondern gleichzeitig!

Für die Absolventen der IUBH Duales Studium, die Führungspositionen anstreben, wird ein sofortiges Durchstarten nach dem Studium ermöglicht.

Zur Info: Die Prüfungs- und vorlesungsfreien Zeiten stelle eine Ausnahme von dem wöchentlichen Wechsel dar. Am Studienort Bad Reichenhall findet der Wechsel im saisonalen Modell statt.

Die folgende Grafik verdeutlicht die Studienstruktur des Dualen Studiums an der IUBH:

IUBH Duales Studium: Studienstruktur

Das Besondere an einem dualen Studium ist die permanente Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Studierenden werden im Praxisunternehmen in betriebliche Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe eingebunden und erwerben dadurch umfangreicher Praxis- und Berufskenntnisse. Zudem werden halbjährlich gemeinsam mit dem Praxisbetrieb Projektarbeiten erstellt.

Das duale Studienmodell eröffnet – sowohl während des Studiums, als auch danach – hervorragende Berufsaussichten. Und auch die Unternehmen profitieren von dem Modell. Für sie ergeben sich Netzwerkmöglichkeiten innerhalb der Branche.

Die Unternehmen während des dualen Studiums die Möglichkeit, zukünftigen Fach- und Führungskräften auszubilden und diese frühzeitig an das Unternehmen zu binden. Die Studierenden transferieren aktuelles Know-how aus dem Studium direkt ins Unternehmen. Desweiteren können im Rahmen der Projektarbeiten aktuelle Fragestellungen angesprochen werden.

Somit hat das duale Studiem an der IUBH für beide Seiten Vorteile.

Die dualen Studiengänge der IUBH Duales Studium

Derzeit bietet die IUBH Duales Studium fünf Bachelor-Studiengänge mit dualer Studienstruktur und mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt an. Das sind: Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsmanagement, Marketing Management, Management nachhaltiger Energien und Tourismuswirtschaft.

Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Fakten zu den dualen Bachelor-Studiengängen in der Übersicht:

Duale Studiengänge

Daten & Fakten

mehr Infos

BetriebswirtschaftslehreStudiendauer: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: 01. Oktober bis 31. August des Jahres
Studienorte: Düsseldorf, München, Erfurt
Schwerpunkte wahlweise: Accounting & Controlling, Immobilienmanagement, Logistikmanagement, Industriemanagement, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
GesundheitsmanagementStudiendauer: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: 01. Oktober bis 31. August des Jahres
Studienorte: Düsseldorf, München, Erfurt
Schwerpunkte wahlweise: Krankenhausmanagement, Pflegemanagement, Gesundheitsökonomie, Praxismanagement
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
Management nachhaltiger EnergienStudiendauer: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: 01. Oktober bis 31. August des Jahres
Studienorte: nur Erfurt
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
Marketing ManagementStudiendauer: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: 01. Oktober bis 31. August des Jahres
Studienorte: Düsseldorf, München, Erfurt, Berlin
Schwerpunkte wahlweise: Online-Marketing, Handelsmarketing, Sales & Distribution
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
TourismuswirtschaftStudiendauer: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn WS: WS: 01. Oktober des Jahres; SS: 01. April des Jahres (in Düsseldorf und München möglich!)
Bewerbungszeitraum: WS: 01. Oktober bis 31. August des Jahres, SS: 01. Oktober bis 01. April des Jahres
Studienorte: Düsseldorf, München, Erfurt, Bad Reichenhall und Berlin
Schwerpunkte wahlweise: Hotelmanagement, Eventmanagement, Reiseveranstalter & Reisemittler
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos

Der duale Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre bietet breit gefächerten Vertiefungsrichtungen und bereitet angehende Fach- und Führungskräfte auf einen erfolgreichen Einsatz im Management vor. Zu den Studieninhalten gehören allgemeine Kernfächer, wie BWL, VWL, Recht, Sprachen, (Business English), Methoden-, Selbst- u. Sozialkompetenzen. Neben Basis-Spezialisierungen erhalten die Studierenden ab dem 5. Semester die Möglichkeit, sich in einem von sechs Betätigungsfeldern der Betriebswirtschaft zu spezialisieren. Je nach Verteifungsrichtung sind die Absolventen des dualen Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre für vielfältige Aufgaben in den Bereichen Accounting & Controlling, Immobilien, Industriemanagement, Logistikmanagement, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung qualifiziert.

Der duale Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement agiert an der Schnittstelle von Gesundheit, Medizin und Betriebswirtschaft. Das Studium vermittelt neben einem betriebswirtschaftlichen Grundlagenwissen auch auch Schlüsselkompetenzen, wie Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Abrechnungssysteme, Fallmanagement und Gesundheitscontrolling, sowie überfachliche Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen. Ab dem 6. Semester können sich die Studierenden durch die Wahl einer Vertiefung (Krankenhausmanagement, Pflegemanagement, Gesundheitsökonomie oder Praxismanagement) gezielt auf ihren Traumjob vorzubereiten. Aufgrund der hohen Nachfrage nach qualifizierten Fach- und Führungskräften ergeben sich für Absolventen des dualen Bachelor-Studiengangs Gesundheitsmanagement im gesamten Gesundheitssektor exzellente Perspektiven.

Erneuerbare Energien sind ein zukunftsträchtiger Wirtschaftszweig. Der duale Bachelor-Studiengang Management nachhaltiger Energien bildet zum Manager in einem internationalen Umfeld aus. Die breit gefächerten Studieninhalte beschäftigen sich u.a. mit der Kalkulation und Planung betrieblicher Konzepte im Energie-Sektor. Neben technischem  Know-how der Branche vermittelt das duale Studium auch die notwendigen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse. Absolventen des dualen Bachelor-Studiengang Management nachhaltiger Energien sind mit den aktuellen Entwicklungen im Energiemarkt, sowie speziell im Bereich der regenerativen Energien bestens vertraut. Mögliche Aufgabenbereiche nach Studienabschluss ergeben sich z.B. bei Planung, Bau und Betrieb von Windkraftanlagen, der Steuerung von Projekten in der Solarbranche, in Vertrieb und Beratung in der Bioenergie oder im kaufmännischen Bereich der Wasserkraftbranche.

Der duale Bachelor-Studiengang Marketing Management ist ideal für alle, die nach Abschluss ihres Studium im kreativen Marketing-Segment arbeiten möchten. Die Studieninhalte sind ein Mix aus Marketing-Know-how und betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Ab dem 5. Semester können sich die Studierenden in drei besonders attraktiven Betätigungsfeldern des Marketings spezialisieren: Online-Marketing, Handelsmarketing, sowie Sales & Distribution. Absolventen des dualen Bachelor-Studiengansg Marketing Management sind vielseitig einsetzbar – ob in der Planung von Handels- und Vertriebsorganisation, der Entwicklung von Werbekampagnen oder der Verkaufssteigerung von Produkten über Online Marketing. Absolventen können nach ihrem Studium verschiedene Karrierewege einschlagen und z.B. in einer Werbe- oder PR-Agentur bzw. bei einem bekannten Marken- und Vertriebsunternehmen tätig werden.

IUBH Duales Studium: Marketing-Management

Die Tourismusbranche verzeichnet kontinuierliches Wachstum und zählt zu einer der bedeutendsten Dienstleistungssektoren weltweit. Der duale Bachelor-Studiengang Tourismuswirtschaft bereitet auf ein möglichst breites Aufgabenfeld vor und vermittelt u.a. das grundlegend Handwerkszeug, um später z.B. für den reibungslosen Ablauf einer Reise zu sorgen. Die Studienteilnehmer werden mit den aktuellen Entwicklungen im Tourismus, sowie in den Bereichen Destinationsmanagement, Tourismusmarketing, Prozess- und Qualitätsmanagement vertraut gemacht.

Da Fremdsprachenkenntnisse in der Tourismusbranche unverzichtbar sind, wird neben Business-English zusätzlich auch Spanisch gelehrt. Ab dem 5. Semester werden Vertiefungen in den Bereichen Hotelmanagement, Eventmanagement, sowie Reiseveranstalter & Reisemittler angeboten. Mögliche Einsatzfelder nach Abschluss des dualen Studiums Tourismuswirtschaft ergeben sich z.B. bei Reiseveranstaltern, Online-Reiseportalen, die Vermarktung, im Eventmanagement eines Industrieunternehmens, bei internationalen Messe- und Kongressveranstalter oder in der Hotellerie.

Duales Studium: die 5 Standorte

Im Gegensatz zu einem Fernstudium, welches zum Großteil zeit- und ortsunabhängig ist, finden die Vorlesungen bei einem dualen Studium zu festen Zeiten an bestimmten Standorten statt. So auch an der IUBH Duales Studium.

Das duale Studium an der IUBH kann an fünf Studienorten absolviert werden: Düsseldorf, München, Erfurt, Bad Reichenhall und Berlin. Der Unterricht vor Ort findet in hellen und freundlichen Räumlichkeiten statt. Kleine Studiengruppen, Dozenten aus der Praxis, sowie der persönliche Service vor und während des Studiums runden die Betreuungsleistungen der IUBH ab.

Die Praxisunternehmen sind ein unverzichtbarer Bestandteil des dualen Studiums. Die Studierenden sind jede zweite Woche in ihrem Unternehmen, lernen dort den beruflichen Alltag kennen und bringen realitätsnahe Projekte und Themen zurück in die Vorlesung. Daher verfügt jeder Studienort über eine regional gut ausgebautes Netzwerk an Praxisunternehmen, auf welches Studierende und Dozenten gleichermaßen zugreifen können.

Ein duales Studiums kann zwar nicht dieselbe zeitliche und örtliche Flexibilität bieten, wie ein Fernstudium. Dafür erhöht die  enge Vernetzung aus Theorie und Praxis die Karrierechancen.

Die Praxisunternehmen

Die Praxispartner stellen einen elementaren Bestandteil des dualen Studiums an der IUBH dar. Immerhin findet das duale Studium im wöchentlichen Wechsel, sodass Praxis und Theorie eng miteinander verknüpft sind.

Die IUBH Duales Studium sieht die Vermittlung leistungsstarker Praxisunternehmen als wesentlichen Schwerpunkt ihrer Serviceleistungen. Die Hochschule verfügt über ein sehr gut ausgebauten Netzwerk in der Wirtschafts und kooperiert mit zahlreichen Praxispartnern in den entsprechenden Branchen, die viele freie Plätze für Studierende haben.

Namhafte Unternehmen, wie Siemens, die Stadtwerke, Innotech Solar GmbH, Check24, DEHOGA, Radisson Blu, Holiday Inn, Mercure, Motel One, NH Hotels München, Sofitel Munich Bayerpost und viele andere sind bereits Praxispartner an der IUBH.

Bewerber der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Management nachhaltiger Energien, Marketing Management, Gesundheitsmanagement und Tourismuswirtschaft wenden sich im ersten Schritt an die IUBH Duales Studium. Nach einer Beratung werden die Studierenden dann an ein geeignetes Praxisunternehmen vermittelt.

Duales Studium: Studiengebühren

Die Studiengebühren für die dualen Bachelor-Studiengänge an der IUBH Duales Studium betragen je nach Standort zwischen 449,- und 655,- Euro pro Monat:

Studienorte Berlin, Düsseldorf und München

1. Studienjahr (1. + 2. Semester): 589,- Euro pro Monat
2. Studienjahr (3. + 4. Semester): 619,- Euro pro Monat
3. Studienjahr (5. + 6. Semester): 639,- Euro pro Monat
4. Studienjahr (7. Semester): 655,- Euro pro Monat

Studienort Erfurt und Bad Reichenhall

1. Studienjahr (1. + 2. Semester): 499,- Euro pro Monat
2. Studienjahr (3. + 4. Semester): 559,- Euro pro Monat
3. Studienjahr (5. + 6. Semester): 589,- Euro pro Monat
4. Studienjahr (7. Semester): 599,- Euro pro Monat

Die monatlichen Studiengebühren werden im dualen Studium i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen gezahlt. Zudem erhalten die Studienteilnehmer eine Ausbildungsvergütung.

Alternativ: Berufsbegleitend Studieren

Neben dem dualen Studium bietet die IUBH auch vier berufsbegleitende Studiengänge an: Betriebswirtschaftslehre (B.A.), Hotelmanagement und Systemgatronomie + IHK-Ausbildung, Betriebswirtschaftslehre + IHK-Ausbildung, sowie General Management (M.A.).

Das berufsbegleitende Studienmodell zeichnet sich neben einer exzellenten Qualität und einem starken Praxisbezug auch durch eine hohe Flexibilität aus. Das Studium passt sich den individuellen Bedürfnissen und Lebensumständen der Teilnehmer an.

Im Vergleich zum dualen Studium, erfolgt das berufsbegleitende Studium neben dem Beruf. Es finden keine klassischen Vorlesungen statt. Stattdessen werden die Studieninhalte zum Großteil selbstständig per Online-Studium bearbeitet. Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt via  Online Vorlesungen, persönlichem Tutor und einer Lernplattform (E-Campus).

Zusätzlich zum Online-Studium finden alle 14 Tage Präsenzseminare am Freitagabend und Samstag statt. Die Seminare erfolgen nach dem sog.  „Flipped Classroom“-Prinzip, was wörtlich übersetzt soviel, wie „Umgedrehter Unterricht“ bedeutet.

Das „Flipped Classroom“-Prinzip ist eine Unterrichtsmethode des integrierten Lernens, bei der die Lerninhalte zu Hause von den Studierenden erarbeitet und später in den Präsenzseminaren angewendet werden. Bei den Seminare finden also keine keine klassische Vorlesung oder Frontalunterricht statt. Stattdessen werden mit Unterstützung des Tutors hauptsächlich Übungen in selbständiger Arbeitsweise und in Kleingruppen bearbeitet.

Das berufsbegleitende Studienmodell der IUBH lässt sich grafisch wie folgt abbilden:

IUBH Duales Studium berufsbegleitend: Studienstruktur

Dieses Modell ermöglicht ein flexibles und individuelles Studium neben dem Beruf. Gelernt wird akteraktiv via Podcasts, Vodcasts, Live-Vorlesungen, Wikis, Online-Tutorien, u.v.m. Das Online-Studium wird durch die wöchentlichen Präsenz-Seminaren und eine exzellente Betreuung vor und während des Studiums aufgewertet.

Auch Unternehmen profitieren von dem sehr flexiblen Studienmodell, da es ideal für einen optimalen Einsatz bei schwankender Belastung ist. Auch wird eine excellente Rekrutierung von talentierten Nachwuchskräften ermöglicht. Dank zahlreicher Spezialisierungen in Funktionen und Sektoren können sich Mitarbeiter optimal entsprechend der spezifischen Anforderungen ihres Unternehmens qualifizieren. Außerdem ist das berufsbegleitende Studium an der IUBH mit einer dualer Ausbildung kombinierbar.

Die berufsbegleitenden Studiengänge der IUBH Duales Studium

Folgende drei Bachelor- und Master-Studiengänge werden an der IUBH Duales Studium im berufsbegeleitenden Studienmodell angeboten:

Berufsbegleitende Studiengänge

Daten & Fakten

mehr Infos

BetriebswirtschaftslehreStudiendauer: 6, 8 oder 12 Semester, kostenlose Verlängerung auf bis zu 36 Monate möglich
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienorte: Bad Honnef, Berlin, Düsseldorf, München
Studium: Online Vorlesungen, persönlicher Tutor und Lernplattform Präsenzveranstaltungen: alle 14 Tage (freitagabends und samstags)
Studienbeginn: Düsseldorf und München: jederzeit möglich - Berlin: Herbst 2015
Bewerbungszeitraum: Bei Vermittlung von Unternehmen - Einschreibung mindestens einen Monat vor Studienstart
Einschreibung: per Online-Anmeldung
Studiengebühren: 209,-/ 309,-/ 399,- Euro bei 12/8/6 Semestenr + einmalige Graduierungsgebühr in Höhe von 499,- Euro
mehr Infos
Hotelmanagement/Systemgastronomie + IHK-AusbildungAusbildungs- und Studiendauer: 6-8 Semester; nach Abschluss der Ausbildung ist Verlängerung des Studiums im Fernstudium optional möglich.
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A) BWL und IHK-Abschluss
Ausbildung im Betrieb: 3 Tage pro Woche
Studium: 1 Tag pro Woche, Campus Bad Honnef
Berufsschule: 1 Tag pro Woche fachspezifischer Unterricht, Robert-Wetzlar Berufskolleg/ Bonn
Studienort: Bad Honnef
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: ab 12 Monate vor Studienstart
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
Betriebswirtschaftslehre + IHK-AusbildungAusbildungs- und Studiendauer: 6-8 Semester; Verlängerung auf bis zu 12 Semester möglich
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A) BWL und IHK-Abschluss
Ausbildung im Betrieb: 3-5 Tage pro Woche
Studium: Wochenendseminare am Freitagabend und am Samstag alle 14 Tage
Berufsschule: optional
Studienort: Düsseldorf, München
Studienbeginn WS: 01. Oktober des Jahres
Bewerbungszeitraum: ab 12 Monate vor Studienstart
Studiengebühren: werden i.d.R. monatlich vom Praxisunternehmen übernommen
mehr Infos
General ManagementStudiendauer: 4, 6 oder 8 Semester, kostenlose Verlängerung möglich
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studium: Online Vorlesungen, persönlicher Tutor und Lernplattform
Präsenzveranstaltungen: alle 14 Tage (freitagabends und samstags)
Studienbeginn: in Erfurt: jederzeit möglich; in Düsseldorf und München: ab 15. September 2015
Bewerbungszeitraum: bei Vermittlung von Unternehmen - Einschreibung mindestens einen Monat vor Studienstart
Einschreibung: per Online-Anmeldung
Studienorte: Erfurt, Düsseldorf, München
Studiengebühren: 279,-/ 369,-/ 529,- Euro pro Monat bei 8/ 6/ 4 Semester + einmalige Graduierungsgebühr in Höhe von 599,- Euro
mehr Infos

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang bereitet angehende Nachwuchskräfte auf einen erfolgreichen Einsatz im Management vor. Neben betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnissen werden auch wichtige überfachliche und interkulturelle Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen vermittelt. Außerdem können die Studierenden im 5. und 6. Semester bis zu drei Wunschvertiefungen wählen.

Die IUBH ist Deutschlands Hochschule mit den meisten Vertiefungen der Betriebswirtschaftslehre und bietet eine breite Auswahl an Themenfeldern, wie z.B. Marketing und Vertrieb, E-Commerce, Immobilienwirtschaft, Financial Service Management, Supply Chain Management u.v.m. Die Studierenden erlangen so besondere Kenntnisse, die für den Einsatz in attraktiven Unternehmensbereichen relevant. Für Absolventen, ergeben sich attraktive Aufgaben und Berufsfelder in Unternehmensbereichen, wie Vertrieb, Marketing, Produktion/Operations, Einkauf/Logistik oder Administration/Finanzen.

Wer vor der Frage steht „Ausbildung oder Studium?“ kann sich an der IUBH Duales Studium einfach für beides entscheiden und so seine Karrierechancen verdoppeln!

Die ausbildungsbegleitenden Studiengänge „Hotelmanagement und Systemgatronomie plus IHK-Ausbildung“ und „Betriebswirtschaftslehre plus IHK-Ausbildung“ führen in 6 bis 8 Semestern sowohl zum beruflichen Bildungsabschluss, als auch zum akademischen Abschluss. Je nach ausbildungsbegleitendem Studiengang gibt es mehrere Ausbildungsgänge, die sich mit einem dualen Studium kombinieren lassen. Der reguläre Besuch der Berufsschule wird für eine vollständige berufliche Ausbildung empfohlen, ist aber nicht verpflichtend.

Das ausbildungsbegleitende Studium Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Hotelmanagement/ Systemgatronomie kombiniert umfassendes Knowhow aus der Hotellerie mit fundierten Managementkenntnissen. Neben der Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb werden am Robert-Wetzlar Berufskolleg in Bonn die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und vertiefendes Spezialwissen vermittelt, die auf den Bachelorabschluss vorbereitet. Neben klassischen BWL-Fächern, werden im Studium vertiefende Spezialisierungsfächer mit dem Schwerpunkt Hotelmanagement und Systemgastronomie angeboten: Unternehmerisches Hotelmanagement, Servicemanagement und Systemgastronomie.

Im ausbildungsbegleitenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre plus IHK-Ausbildung werden die  Studieninhalte flexibel in den Online-Kursen der IUBH erarbeitet. Alle 14 Tage finden an zwei Tagen optionale Präsenzveranstaltungen am Campus in München oder Düsseldorf statt. Das Studium bietet neben BWL-Basiswissen auch eine  Reihe von verschiedenen Funktions- und Branchenspezialisierungen, die für den Einsatz in attraktiven Unternehmensbereichen ausbilden.

Mit dem Modell „Duales Studium + Ausbildung“, das berufliche und akademische Abschlüsse miteinander verknüpft, ergeben sich für angehende Betriebswirte, Hotelmanager und Gastronomen hervorragende Zukunftsaussichten. So sind Absolventen nach Abschluss von Ausbildung und Studium  z.B. in der Hotellerie und Gastronomie, im Marketing und Verkauf, in der Forschung und Entwicklung, im Handel und E-Commerce, im Personalmanagement oder im Bereich Finanzen und Controlling einsetzbar.

Das berufsbegleitende Masterprogramm General Management im dualen Studium ist ideal für alle, die bereits einen ersten Studienabschluss haben und den Master of Arts berufsbegleitend erlangen möchten. Der Master-Studiengang bietet einen Mix aus Online-Studium und freiwilligen Präsenz-Seminaren, die sich perfekt in den Alltag integrieren lassen. Neben der Vertiefung bereits erworbener Kenntnisse aus dem ersten (wirtschaftlich orientieren) Hochschulstudium, kann man sich zusätzlich auf attraktive Branchen oder Funktionen spezialisieren.

Studienteilnehmer des berufsbegleitenden Masters General Management werden auf die Übernahme Übernahme von Führungsaufgaben auf verschiedenen Managementebenen von Wirtschaftsunternehmen und Organisationen vorbereitet. Einsatzgebiete ergeben sich in möglichen Branchen, wie der Dienstleistungsbranche, Tourismus, Systemgastronomie, Hotellerie, Luftverkehr, Immobilienwirtschaft, Logistik, Gesundheitswirtschaft, Finanzdienstleistungen oder IT.

Infos zur Studiengebühren & Studiendauer

Im Gegensatz zu den dualen Studiengängen, müssen die Studiengebühren für die berufsbegleitenden Studiengänge „Betriebswirtschaftslehre“ und „General Management“ vom Studierenden selbst getragen werden. Meistens werden die Gebühren vom Gehalt bezahlt. Als weitere Finanzierungsoptionen stehen eventuell auch Bafög, Kindergeld, Studienkredite, Stipendien, Bildungsfonds oder die steuerliche Absetzbarkeit der Studiengebühren zur Verfügung.

Die Studiendauer für das berufsbegleitende BWL-Studium beträgt 6, 8 oder 12 Semester, kann aber kostenlos auf bis zu 36 Monate verlängert werden. Auch beim berufsbegleitenden Master General Management, der 4, 6 oder 8 Semester dauert, ist eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit möglich.

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende BWL-Studium plus IHK-Ausbildung belaufen sich auf monatlich 375,- Euro bei einer Studiendauer von 6 Semestern zzgl. einmalig 499,- Euro Graduierungsgebühr. Die Gebühren für diesen Studiengang werden jedoch i.d.R. vom Praxisunternehmen getragen.

Wer das ausbildungsbegleitende duale Studium Betriebswirtschaftslehre nicht in der vorgesehenen Zeit abschließen kann, kann die Studienzeit ist um bis zu 36 Monate kostenlos verlängern. In dieser Zeit alle Angebote eines berufsbegleitenden Fernstudiums weiterhin kostenfrei zur Verfügung.

Der ausbildungsbegleitende Studiengang mit Schwerpunkt Hotelmanagement/ Systemgastronomie kann nach Abschluss der Ausbildung optional im Fernstudium verlängert werden.

IUBH Duales Studium: Jetzt kostenlos Infos anfordern!

Ein duales Studium kann aufgrund des starken Praxisbezug während des Studiums eine sinnvolle Alternative zu einem Fernstudium sein. Die IUBH Duales Studium bietet innovative, duale Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Gesundheit, Immobilien, Industrie & Logistik, Marketing, nachhaltige Energien, Steuern & Rechnungswesen und Tourismus.

Ob dual oder berufsbegleitend – alle Studiengänge zeichnen sich durch eine optimale Verbindung aus Theorie und Praxis aus. Welches Studienmodell das Richtige ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die duale Studienstruktur bietet Theorie und Praxis im wöchentlichen Wechsel. Das berufsbegleitende Studium läuft neben dem Beruf ab. Ergänzend zum Online-Studium finden alle 14 Tage Seminare am Freitagabend und Samstag statt.

Wer neben dem akademischen Abschluss auch noch einen Berufsabschluss anstrebt, kann sich für das ausbildungsbegleitende Studium entscheiden und innerhalb einer Regelstudienzeit von sechs Semestern karrieremäßg doppelt punkten!

Interessiert? Weitere Informationen zum Studienangebot der IUBH Duales Studium sind online auf www.iubh-dualesstudium.de erhältlich. Dort besteht auch die Möglichkeit, kostenlos Infomaterial anzufordern.

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

2 Kommentare zu "Duales Studium an der IUBH"

  1. Hi Alicia,

    vielen Dank für den ausführlichen Artikel! Ich selber habe an verschiedenen Unis studiert („normales“ Präsenzstudium) aber auch mit vielen Leuten im dualen Studium zusammengewohnt.

    Was ich mich frage: leidet nicht die akademische Ausbildung, wenn man schon im Studium so oft im Unternehmen ist? Denn die Zeit fehlt ja dann, um wirklich zu studieren. Bei der IUBH scheinen dass dann 30 Credits zu sein, oder?

    Viele Grüße
    Hannes 🙂

    • Hallo Hannes,

      vielen Dank für deinen Beitrag.

      Ja, bei den dualen Bachelor-Studiengängen an der IUBH machen die berufspraktischen Anteile 30 ECTS aus. Insgesamt hat das Studium einen Leistungsumfang von 180 ECTS.

      Zu deiner Frage, ob nicht die akademische Ausbildung unter der Arbeitsbelastung leitet: das kann man pauschal nicht beantworten. Ein duales Studium bietet viele Vorteile, die für den anderen wiederum Nachteile darstellen können.

      Dazu zählen u.a. der starke Praxisbezug und die Möglichkeit, zwei Abschlüsse parallel zu erwerben und nach Abschluss des Studium ggf. sogar vom Praxisunternehmen übernommen zu werden.

      Das alles geht natürlich mit einer hohen Arbeitsbelastung einher. Zudem ist man als Student auf einen Arbeitsbereich festgelegt und kann nicht – wie bei einer klassischen Präsenzstudium – mehrere Praktika bei verschiedenen Unternehmen machen. Auch der Abbruch eines dualen Studiums gestaltet sich etwas schwieriger.

      Umso wichtiger ist es, sich vor Studienbeginn genau zu informieren und Vor- und Nachteile abzuwägen. Die Studienberatung der IUBH ist hier die richtige Anlaufstelle für Studieninteressierte, um sich für die persönlich passende Studienform zu entscheiden.

      Viele Grüße,

      Alicia

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*