Formelsammlung BWL, VWL und Statistik auf WiWi-Online

Das Sommersemester 2011 steht in den Startlöchern und pünktlich zum Start gibt die auf Wirtschaftswissenschaften spezialisierte Plattform WiWi-Online wieder zahlreiche kostenlose Formelsammlungen der Wirtschaftswissenschaften heraus.

Der Studien- und Karrierebegleiter WiWi-Online erstellt kontinuierlich Formelsammlungen aus den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften, wie z.B. BWL, VWL und Statistik. Unter “Formelsammlungen” kann man einfach den gewünschten Schwerpunkt auswählen und man erhält die entsprechenden Formelsammlungen kostenlos als ebook im PDF-Format an seine Email-Adresse zugeschickt. Dabei muss man zwar damit rechnen, dass man “unverzüglich über Neuauflagen und Änderungen bei WiWi-Online” informiert wird, aber bei den drei Formelsammlungen, die insgesamt zur Verfügung stehen spart man immerhin die 5,- € Anschaffungspreis pro Formelsammlung ;). Zudem kann man sich die Formelsammlung bereits in einer Online-Version anschauen und vorab durchblättern. Alle Formelsammlungen sind auch als „Mobile Version“ über Smartphones und Tablet-PCs verfügbar.

Die Formelsammlungen von WiWi-Online werden seit 2003 jährlich von Dr. René M. Schröder herausgegeben und sind nicht nur für Bachelorstudiengänge, sondern auch für Masterstudiengänge ein wichtiger Begleiter. Die Formelsammlung BWL umfasst betriebswirtschaftliche Formeln von A wie “Abschreibung”, bis Z wie “Zinskostensatz”. Die VWL-Formelsammlung enthält alle wichtigen Formeln von A, wie Arbeitsangebotsfunktion, bis W, wie Wohlfahrtsoptimum.  In der Formelsammlung Statistik werden alle Fragen von A, wie “abhängige Stichproben” bis Z, wie “zweiseitiger Test” beantwortet.

Die Formelsammlungen stehen nicht nur als kostenlose ebooks zur Verfügung, sondern sind auch an rund 320 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz  erhältlich. An der Aktion beteiligen sich sowohl Bibliotheken, Fachschaften und Studierendenvertretungen. Die Formelsammlungen werden auch von Professoren und Dozenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachbereiche aller Hochschulen im handlichen Pocketformat DIN A6 an die Studenten herausgegeben.

Da Formelsammlungen praktisch die Standardausstattung eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums und wir Wiwi-Fernstudenten in Hagen diese bei den Prüfungen auch noch aus dem Kopf parat haben müssen, können die Formelsammlungen von WiWi-Online eine hilfreiche Ergänzung sein. Zwar ist dort sicherlich die ein oder andere Formel vorhanden, die nicht prüfungsrelevant ist und eventuell müssen auch einige Formeln ergänzt werden, aber als Basisausstattung sind die Formelsammlungen sicherlich hilfreich.

Da man die prüfungsrelevanten Formeln spätestens zur Klausur können muss, reicht es natürlich nicht aus, sich die schicksten Formelsammlungen zu holen. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es immer besser ist, sich seine eigenen Unterlagen anzufertigen, da man dadurch das Gelesene besser verinnerlicht. Doch bei der Vielzahl an Formeln, die bei BWL, VWL und Statistik anfallen, kann eine Formelsammlung einiges an Arbeit abnehmen. Schließlich spart man ganz schön viel Zeit, wenn man den ganzen Kram nicht abschreiben muss, sondern eine Grundlage hat, die man ergänzen und in der man Notizen machen kann. Und dann “nur” noch Üben, Üben, Üben, um die Formeln auch alle zu verstehen und im besten Fall in der Prüfung parat zu haben ;)!