Euro-FH: BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.) im Abendstudium

Abendstudium

Grundsätzlich ist die Europäische Fernhochschule Hamburg (kurz: Euro-FH) eine klassische Fernhochschule.

Das heißt, dass ein Großteil des Studiums zeit- und ortsunabhängig erfolgt. Ein Fernstudium bietet zwar viele Vorteile, doch nicht für alle Studieninteressierte ist das die richtige Lernform.

Viele wünschen sich den persönlichen Kontakt und Austausch mit Lehrkräften und Kommilitonen. Zudem schaffen Veranstaltungorte und feste Lernzeiten eine gewisse Verbindlichkeit. Denn nicht jeder ist der geborene Fernstudent…

Speziell für diese Zielgruppe bietet die Euro-FH den Studiengang Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (B.A.) als erweitertes Studienprogramm auch im Abendstudium an.

Wie funktioniert das Abendstudium an der Euro-FH?

AbendstudiumDer Studiengang BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.) kann ergänzend zum herkömmlichen Fernstudium auch als Abendstudium gestaltet werden.

Diese Studienvariante umfasst begleitende, regelmäßige Vorlesungen und Seminare an der Euro-FH. Das Studium wird gemeinsam mit einer Gruppe von maximal 40 Personen durchlaufen.

Vorteile des Abendstudiums sind der direkte Austausch mit Kommilitonen und Dozenten, die Möglichkeit, Fachfragen direkt vor Ort zu klären, sowie das Studieren im Gruppenverbund und die Bildung von Lerngemeinschaften.

Als Nachteil sind die vorgegebenen Starttermine zu nennen. Während das Fernstudium an der Euro-FH jederzeit gestartet werden kann, gibt es für das Abendstudium drei Starttermine im Jahr. Der Studienbeginn kann wahlweise am 15.01., 01.05. oder 15.09. eines Jahres erfolgen. Feste Anmeldefristen gibt es zwar nicht, jedoch wird empfohlen, sich sich spätestens vier Wochen vor Studienstart anzumelden.

Das favorisiertes Zeitmodell für die Vorlesungen kann man selbst auswählen. Der Stundenplan ist immer so ausgelegt, dass das Studium optimal mit dem Beruf vereinbart werden kann. Denn die Vorlesungen finden abends in der Woche abends oder samstags statt.

Studenten können zwischen zwei Zeitschienen wählen: Entweder man studiert an zwei Abenden in der Woche (je 3 Stunden, wahlweise Montag + Mittwoch oder Dienstag + Donnerstag) oder kommt samstags für 6 Stunden an die Euro-FH.

Begleitend zu den Vorlesungen erhält man Studienunterlagen, mit man den Lernstoff wiederholen oder sich auf die Prüfungen vorbereiten kann. Sollte man eine Vorlesung verpassen, kann der behandelte Lernstoff auch anhand der Studienhefte problemlos nachgeholt werden.

Die Skripte werden durch Gesetzestexte, Nachschlagewerke, Fachbücher und CD-ROMs ergänzt. Die Studienhefte stehen übrigens nicht nur in gedruckter Form, sondern auch als PDF sowie z. T. als Audio-Datei im Online-Campus zum Download zur Verfügung. Es müssen also weder stichwortartige Folien ausgedruckt oder teure Bücher eingekauft werden.

Neben den regelmäßigen Präsenzveranstaltungen bietet die Euro-FH umfassende Betreuungsleistungen an. Für organisatorische Fragen rund um den Ablauf und die Planung des Studiums, sowie allerlei vertragliche Angelegenheiten ist der persönliche Studienbetreuer der richtige Ansprechpartner.

Die Professoren, Dozenten und Tutoren der Lehrveranstaltungen stehen hingegen für Fachfragen – entweder direkt vor Ort oder über den Online-Campus – zur Verfügung.

BWL & Wirtschaftspsychologie: Die Studieninhalte

Der interdisziplinäre Bachelor-Studiengang BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.) ist anwendungsorientiert und praxisnah ausgerichtet.

Er zeichnet sich durch seine gleichgewichtigen Anteile von Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie und Verhaltensökonomik aus. Besonderheit: Die Fachrichtungen BWL und Psychologie werden nicht – wie bei vielen anderen Studiengängen – einfach nebenher studiert, sondern integriert.

Neben fundierem Betriebswirtschafts- und Psychologiewissen, vermittelt die Verhaltensökonomik psychologische Fertigkeiten, um wirtschaftliches Handeln diverser Akteure zu verstehen, zu beeinflussen und in Wirtschaftsunternehmen entsprechend zielorientiert zu handeln.

Anhand fundierter Methoden lassen sich  betriebs- und marktspezifische Problemstellungen  kompetent lösen. So können die erlangten Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen und dort gewinnbringend eingesetzt werden.

Neben der Kombination von betriebswirtschaftlichem und psychologischen Inhalten werden während des Studiums auch für das Berufsleben entscheidende Soft Skills vermittelt.

Das Abendstudium „BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.) “ gliedert sich in folgende Module:

1. Trisimester
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Allgemeine Psychologie (1)
English Business Communication (1)
2. Trisimester
Allgemeine Psychologie (2)
English Business Communication (2)
Wissenschaftliches Arbeiten
Marketing (1)
3. Trisimester
Marketing (2)
Grundlagen der Psychologie (1)
4. Trisimester
Grundlagen der Psychologie (2)
Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
Investition und Finanzierung
Forschungsmethoden und Statistik
5. Trisimester
Selbst- und Projektmanagement
Wirtschaftsrecht
Organisation und
Diversity Management
6. Trisimester
Personalmanagement
Rechnungswesen
7. Trisimester
Change Management
8. Trisimester
Unternehmensführung und Controlling
Volkswirtschaftslehre
9. Trisimester
Verhaltensökonomik
(Wahlpflichtmodul)
Wirtschaftspsychologie (1)
(Wahlpflichtmodul)
Abschlusssemester
Internationales Seminar
Wirtschaftspsychologie (2)
(Wahlpflichtmodul)
Bachelor-Thesis

Das Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie ist auf 10 Trimester ausgelegt. Ein Studienjahr glieder sich unabhängig vom Studienstart in drei Trimester à 13 Wochen, in denen Vorlesungen stattfinden.

Das Abendstudium hat feste Vorlesungszeiten, sowie definierte vorlesungsfreie Zeiten. Alle Vorlesungen folgen einem festgelegten Stundenplan. So hat man von Anfang an eine Übersicht über Termine und anstehende Themengebiete und kann das Studium rechtzeitig planen.

Die einzelnen Module schließen entweder mit einer Klausur oder mit einer Haus- bzw. Projektarbeit ab. Der Stundenplan enthält auch empfohlene Kausurtermine, die auf den Verlauf des Studiums abgestimmt sind. Der Vorteil dabei ist, dass sich die Prüfungen auf das Studium verteilen und es nicht – wie bei Präsenzuniversitäten – zu geballten Prüfungsterminen kommt.

Die Klausuren finden am Samstag von 9 bis 11 Uhr statt, sodass Berufstätige i.d.R. keine Urlaubstage opfern müssen. Sollte ein vorgegebener Klausurtermin nicht passend sein, besteht an der Euro-FH die Möglichkeit, alternative Prüfungstermine zu wählen. Die Klausuren können monatlich abgelegt werden. Auch bei den Prüfungsorten ist man flexibel: Bundesweit stehen insgesamt 10 Prüfungszentren zur Verfügung.

Das Internationale Seminar im Abschlusssemester ist eines der Herzstücke des Studiums an der Euro-FH. Es dauert zwei Wochen und ist mit einem Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule verbunden. Zur Wahl stehen Partnerschulen in Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Polen, Spanien, China und den USA.

BWL & WirtschaftspsychologieDas Studium BWL & Wirtschaftspsychologie schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Art (B.A.) ab und bereitet auf eine Reihe von Berufsfeldern vor.

Zielgruppe sind in erster Linie Berufstätige, die sich für Fach- und Führungsaufgaben in Bereichen, wie Change Management, Personalmanagement, Marketing und Marktforschung oder Consulting qualifizieren wollen.

Egal, ob man aus dem Bereich Industrie, Handel oder Dienstleistung kommt oder als ambitionierter Quereinsteiger die Karriereleiter aufsteigen möchte – Die Kombination von betriebswirtschaftlichem und psychologischem Handeln ist für jede verantwortungsvolle Position in Unternehmen unabdingbar. Somit eröffnet der Studienabschluss an der Euro-FH vielfältige Karrierechancen.

Die Zulassungsvoraussetzungen

Die Euro-FH bietet drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Die Besonderheit: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz kann die Zulassung unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife erfolgen.

Zugangsweg 1: Abitur oder Fachhochschulreife

Wer über das Abitur oder die Fachhochschulreife verfügt, kann sich direkt zum Studium BWL & Wirtschaftspsychologie an der Euro-FH anmelden. Dennoch wird eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang empfohlen.

Studieninteressierte, die bereits Studien- und Prüfungsleistungen an einer anderen Hochschule erbracht haben, können diese unter Umständen auf das Studium anrechnen lassen.

Zugangsweg 2: Kein Abitur, aber eine fachspezifische Fortbildungsprüfung

Ohne Abitur kann eine Zulassung zum Studium an der Euro-FH erfolgen, sofern zwei Kriterien erfüllt sind. Zum einen muss eine der folgenden Qualifikationen nachgewiesen werden:

  • Fachspezifische Fortbildungsprüfung: z.B. als Staatlich geprüfterBetriebswirt, Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK, Fachwirt, Fachkaufmann, Staatlich geprüfter Techniker, Meister
  • Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
  • Abschluss einer anerkannten Fachschule
  • Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe

Absolvierte Fortbildungsprüfungen können sogar auf das Studium angerechnet werden und somit die Studienzeit verkürzen!

Neben einer der aufgezählten Qualifikationen muss man für eine Studienzulassung an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teilnehmen.

Zugangsweg 3: Kein Abitur, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung

Wer weder über eine Hochschulreife verfügt, noch eine Fortbildungsprüfung absolviert hat, kann über den dritten Zugangsweg trotzdem zum Studium zugelassen werden.

Voraussetzung hierfür ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine anschließende Berufstätigkeit von mindestens drei Jahren. Auf die Berufstätigkeit können bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet werden.

Desweiteren muss über eine Eingangsprüfung, die im Rahmen eines Vorbereitungskurses vor Studienbeginn stattfinden, die Studierfähigkeit festgestellt werden.

Studiendauer & Kosten

Das Studium Betriebswirtschaftslehre & Wirtschaftspsychologie (B.A.) gliedert sich in 10 Trimester, die innerhalb von 3,5 Jahren absolvieren.

Die Regelstudienzeit beläuft sich auf 42 Monate, kann jedoch kostenlos um weitere 21 Monate verlängert werden. Wer möchte, kann auch schneller vorgehen und das Studium noch vor Ablauf der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschließen.

Die Studiengebühren: belaufen sic auf eine Gesamthöhe von 12.390,00 Euro. Auf die Regelstudienzeit gerechnet entspricht das 42 Monatsraten à 295,00 Euro. Die Studiengebühren sind von der MwSt. befreit und steuerlich absetzbar.

Sowohl die Studienzeit, als auch die Studiengebühren können durch bereits erbrachte Vorleistungen reduziert werden. Es lohnt sich daher vor der Anmeldung genau zu überprüfen, ob hochschulische Leistungen oder staatliche und öffentlich-rechtliche Abschlüsse angerechnet werden können.

Abendstudium oder Fernstudium?

Das Abendstudium mit begleitenden Vorlesungen ist eine neue Studienvariante an der Euro-FH und kommt vielen Studieninteressierten entgegen.

Grundsätzlich bietet das herkömmlichen Fernstudium natürlich weitaus mehr Flexibilität, allerdings fällt es nicht jedem leicht, ein Fernstudium in den Alltag zu integrieren.

Die >komplette , das Zeitmanagement und die erforderliche Disziplin und Motivation können auf Dauer überfordernd wirken. Auch der fehlende persönliche Kontakt zu Dozenten, Tutoren und Kommilitonen ist ein Nachteil des klassischen Fernstudiums.

Mit dem Abendstudium bietet die Euro-FH eine Studienvariante mit begleitenden regelmäßigen Vorlesungen und Seminaren an. Da die Präsenzphasen wahlweise in den Abendstunden oder am Wochenende stattfinden, ist das Studium trotzdem gut in den Berufsalltag integrierbar.

Feste Termine, ein fester Veranstaltungsort und die Kontakte zu Gleichgesinnten schaffen mehr Verbindlichkeit und können motivierend wirken. Aktuell wird das Abendstudium an der Euro-FH nur für den Bachelor-Studiengang BWL und Wirtschaftspsychologie angeboten.

Wer möchte, kann diesen Studiengang natürlich auch per Fernstudium absolvieren. All diejenigen, die ein Abendstudium bevorzugen, können dasselbe Studienziel in kleinen Gruppen und regelmäßigen Präsenzphasen erreichen.

Ob Abendstudium oder Fernstudium ist daher eine persönliche Entscheidung und hängt stark vom individuellen Lerntyp, sowie der Lebens- und Berufssituation zusammen. Unabhängig davon, für welche Variante man sich entscheidet, bietet die Euro-FH einen kostenlosen Probemonat an. In den ersten 4 Wochen kann das Studium kostenlos getestet werden.

Weitere Informationen zu den detaillierten Studieninhalten, den Zulassungsvoraussetzungen, sowie der Euro-FH sind im kostenlosen Studienführer zu finden.

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

Kommentar hinterlassen on "Euro-FH: BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.) im Abendstudium"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*