Bachelor WiWi: Zusage – Yuhuuu!

Am 16.07.2010 kam dann die offizielle Zusage der Fernuni Hagen für den Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft in Form des Zulassungs-/Immatrikulationsbescheids und des Satzes:

„Ihrem Antrag entsprechend habe ich Sie zum Studium an der FernUniversität in Hagen für das Wintersemester 2010/11 eingeschrieben bzw. zurückgemeldet.“

Die Studienbescheinigungen sind babyblau und waren demnach in dieselbe Pastellkategorie wie meine Immatrikulationsbescheinigung an der Leuphana Uni Lüneburg einzuordnen, die zartrosa war. Zudem beinhaltete der Immatrikulationsbescheid einen Studienausweis , der auch als Benutzerausweis für Bibliothel, Studiententrum und Zentrum für Medien und IT (ZMI) gilt. Auf dem Studienausweis stehen lediglich Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Geburtsort, die Matrikelnummer, sowie die Gültigkeit des Ausweises. Der Studienausweis ist aus biegsamem Plastik und kann durch Knicken und langsames Abziehen entnommen werden. Mein Studienausweis klebt dort immernoch, weil ich im Moment noch nicht weiß, was ich damit anfangen soll, schließlich bin ich in Hamburg und werde die Bibliothek der Fernuni Hagen nicht so schnell zu Gesicht bekommen. Vorerst ist er auf dem Schreiben gut aufgehoben, mal sehen, wann ich für ihn eine Verwendung finden werden…

Neben dem Immatrikulationsbescheid kam auch ein wichtiger „Infobrief für Ihr weiteres Studium!“. Dabei handelte es sich um die Zugangsdaten für das Online-Studienzentrum. Das  Schreiben, welches aussieht, wie die Verpackung der PIN-Nummer meiner EC-Karte, enthält die Benzuerkennung, sowie ein langes Generalpasswort aus Buchstaben- und Zahlenkombinationen. Dieses kann man später in ein gewünschtes Passwort ändern. Mit Benutzerkennung und Passwort kann man sich dann unter www.fernuni-hagen.de/account freischalten lassen. Später kann man sich dort einloggen, um die Serviceleistungen der Fernuni in Anspruch nehmen zu können, wie z.B.:

  • Den Virtuellen Studienplatz
  • Rückmeldung
  • Prüfungsanmeldung
  • das Online-Übungssystem
  • die Wikis
  • die Blogs u.v.m.

Im Schreiben der Fernuni wird man dazu angehalten, den Infobrief während des gesamten Studium an einem sicheren Platz aufzubewahren. Im Moment trage ich das Ding noch in meiner Handtasche mit mir rum, weil ich mir meine Benutzerkennung nicht merken kann….die kann man nämlich nicht mehr ändern und in meinem Fall besteht sie aus einem Buchstaben, auf den diverse Zahlen folgen. Die Benutzerkennung ist zwar nicht mehr so lang, wie das Generalpasswort, aber ich habe ja 4,5 Jahre Zeit, es mir einzuprägen. Ja, 4,5 Jahre – Was ist nur aus meiner Illusion geworden, den Master in 2 Jahren schaffen zu können?

Aber egal, wenn es nicht schnell geht, dass werde ich eben langsam aber stetig meinem Ziel näher kommen. Da ich den Bachelor WiWi in Teilzeit mache, dauert das Fernstudium 9 Semester. Am besten denke ich jetzt nicht mehr darüber nach, wie lange es dauern wird, bis ich auch den Masterabschluss in der Tasche habe…

Über den Autor

Alicia
Hier schreibt Alicia (Google+), 32 aus dem schönen Hamburg. Im WS 2010/11 habe ich mein WiWi-Fernstudium an der Fernuni-Hagen begonnen - Und bereits nach 18 Monaten erfolgreich abgebrochen. Die Gründe: Eine voreilige Entscheidung, berufliche Veränderungen und die Einsicht, dass nicht jeder der geborene Fernstudent ist. In meinem Blog berichte ich über persönliche Erfahrungen, Eindrücke, Probleme und Fragen aus meiner Fernstudienzeit, sowie allgemeine Informationen und News rund um das Thema Fernstudium und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Mein Ziel ist es, Studieninteressierte bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, damit das Projekt Fernstudium auch ein nachhaltiger Erfolg wird.

3 Kommentare zu "Bachelor WiWi: Zusage – Yuhuuu!"

  1. Hi Alicia, ich hab vor kurzem dein Blog gefunden und lese gerne mit.

    Erstmal viel Erfolg beim studieren und glaub mir, die Zeit schneller rum, als man denkt.

    Außerdem wollte ich noch kurz erwähnen, dass du trotz Teilzeit-Status so viele Module jedes Semester belegen kannst, wie du möchtest. D.h. du kannst auch als Teilzeitstudent das Studium auch in 2 oder 6 Jahren machen 😉

    VG, Asta

  2. P.S. Du kannst auch die Reihenfolge der Module frei bestimmen, auch Module aus dem Hauptstudium denen aus dem Grundstudium vorziehen…

  3. Hey Asta,

    vielen Dank, freu mich, dass dir mein Blog gefällt! Die Flexibilität an der Fernuni ist echt super, aber im Moment nutze ich diese eher andersherum aus, indem ich weniger Module mache, als eigentlich laut Studienplan vorgesehen wären.

    Es wäre natürlich super, schnell, als vorgesehen, mit dem Fernstudium fertig zu sein, aber zeitlich ist es im Moment bei mir unmöglich. Ich bin froh, wenn ich ein Modul im Semester schaffe. Aber vielleicht (und hoffentlich) locker sich mein Zeit-Dilemma in naher Zukunft etwas, sodass ich vielleicht 2 oder sogar 3 Module im Semester schaffe!

    Wünschen würde ich mir das definitiv ;).

    Viele Grüße,

    Alicia

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*